Promi-Koch Stromberg serviert grünen Hotdog

Es gibt vegane Schnitzel und Burger aus Erbsenprotein – jetzt tischt Promi-Koch Holger Stromberg (49) Münchens ersten grünen Hotdog auf.
| Kimberly Hagen
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
2  Kommentare Artikel empfehlen Teilen
Münchens erster grüner Hotdog: Holger Stromberg.
Münchens erster grüner Hotdog: Holger Stromberg. © Julian Kestermann

Nach dem Motto "die Ernährung der Zukunft erleben, kennenlernen und schmecken", eröffnet Stromberg zusammen mit Organic Garden (in das Food-Tech-Start-up ist er Anfang des Jahres eingestiegen) am Viktualienmarkt den ersten Laden, der sich Organic Garden-Signature Store nennt, und serviert dort den veganen Hotdog in drei Kreationen.

In der Heiliggeiststraße 1 gibt's ab sofort diese pflanzenbasierten Hotdogs: "The Green Wiener", "The Funky Dawg" und "The Vegan Bavarian".

Grüner Hotdog: Münchner Promi-Koch will Ernährungsbewusstsein schaffen

"Unser Green Hotdog soll in erster Linie einfach schmecken", sagt Holger Stromberg, der bis 2017 Koch der deutschen Fußballnationalmannschaft war. "Denn wir wollen ein Bewusstsein dafür schaffen, dass Ernährung essenziell ist und die Auswirkungen von der Erzeugung bis hin zum Stoffwechselkreislauf uns alle (be)treffen."

Darum hat er sich für den Start des ersten Ladens bewusst einen der beliebtesten Fastfood-Klassiker vorgenommen, um zu zeigen, dass auch ein Hotdog "zeitgemäßer und gesünder" schmecken kann.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Alle Zutaten (Tofu, Brot, Senf) sind regional und kommen aus der Nähe von München. Die Kräuter und Microgreens fürs Topping werden im Laden am Viktualienmarkt angebaut - in kleinen Gewächsschränken. Hotdog als Greendog.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 2  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
2 Kommentare
Artikel kommentieren