Priyanka Chopra eröffnet indisches Restaurant in New York City

Priyanka Chopra ist Schauspielerin, Sängerin, Schönheitskönigin - und nun auch Restaurantbesitzerin. Auf Instagram kündigt die Frau von Nick Jonas voller Stolz die Eröffnung des indischen Restaurants "SONA" in New York City an.
| (mia/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Priyanka Chopra auf dem roten Teppich 2017.
Priyanka Chopra auf dem roten Teppich 2017. © Featureflash Photo Agency / Shutterstock.com

Priyanka Chopra (38, "Quantico") hat auf Instagram ihr neuestes Projekt angekündigt - und das hat gar nichts mit Film oder Fernsehen zu tun. Die Schauspielerin eröffnet diesen Monat ein indisches Restaurant in New York City namens "SONA". Auf Instagram schreibt sie dazu: "Ich freue mich so sehr, euch SONA vorstellen zu dürfen, ein neues Restaurant in NYC, in das ich meine Liebe zu indischem Essen gesteckt habe. SONA ist die Verkörperung des zeitlosen Indiens und der Aromen, mit denen ich aufgewachsen bin."

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Den Ankündigungspost begleiten drei Bilder: Auf einem ist das Schild des Restaurants zu sehen, auf dem zweiten und dritten Bild sind Chopra und ihr Geschäftspartner Maneesh K. Goyal sowie Chopra und ihr Mann Nick Jonas (28, "Jumanji") zu sehen. Wie sie im Text beschreibt, zeigen die zwei letzten Bilder eine Puja, eine "kleine intime Gebetszeremonie", mit der der Raum eingeweiht wurde.

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren