Privatleben von Heike Maurer: Hat die Lottofee Mann und Kinder?

Moderatorin Heike Maurer kennen die meisten Zuschauer als ZDF-Lottofee. Wie tickt sie eigentlich privat? Ist sie verheiratet? Was macht sie heute?
| Sven Geißelhardt
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Heike Maurer wurde als Lottofee deutschlandweit bekannt.
Heike Maurer wurde als Lottofee deutschlandweit bekannt. © BrauerPhotos / F.Seidel

13 Jahre lang las Heike Maurer im ZDF Zahlen von kleinen Bällen ab und machte damit einige Menschen glücklich. Als Lottofee war sie bis 2013 im Einsatz und feiert jetzt bei "Promi Big Brother" 2021 ihr Comeback. Aber was hat sie in der Zwischenzeit gemacht und wie lebt sie heute?

So startete Heike Maurer ihre Karriere als Lottofee

Heike Maurer wurde am 8. November 1953 in Castrop-Rauxel geboren. Nach ihrem Schulabschluss absolvierte sie eine Ausbildung als staatlich geprüfte Gymnastiklehrerin und ließ sich nebenbei als Sprecherin coachen. Nachdem sie zwei Jahre als Lehrerin gearbeitet hatte, wurde sie 1974 als Fotomodel für Produktwerbung entdeckt.

Nach ihrer Laufbahn als Model war sie als Sprecherin für Werbespots tätig. Dann wurde das Fernsehen auf Heike Maurer aufmerksam. Erst arbeitete sie als Programm-Ansagerin und präsentierte ab 2000 die Sendung  "Lotto am Mittwoch" im ZDF.

Lesen Sie auch

Lotto-Panne: Live-Ziehung mit Heike Maurer eingestellt

Für Heike Maurer war dann aber als Lottofee abrupt Schluss, als es zu einer Panne bei der Ziehung der Zahlen kam. Am 3. April 2013 blieben zwei Kugeln stecken und konnten somit nicht gezogen werden. Der Fehler wurde erst nach der Verkündung der Gewinnerzahlen bemerkt und die Ziehung als ungültig erklärt. Zwei Monate später wurde die Sendung eingestellt.

Anzeige für den Anbieter YouTube über den Consent-Anbieter verweigert

Privatleben von Heike Maurer: Hat sie einen Mann und Kinder?

Heike Maurer war bislang viermal verheiratet, unter anderem mit dem bekannten Medienpsychologen Jo Groebel. Ihre vierte Ehe mit Ralf Immel scheiterte 2019. Die Moderatorin hat eine Tochter und lebt inzwischen als Single auf Mallorca. Auf Veranstaltungen und Galas ist sie aber nach wie vor ein gern gesehener Gast.

Heike Maurer bei der Lambertz Monday Night 2018 in Köln.
Heike Maurer bei der Lambertz Monday Night 2018 in Köln. © BrauerPhotos / J.Reetz

Heike Maurer bei "Promi Big Brother" 2021: Deshalb ist sie in Trash-Show dabei

Bei "Promi Big Brother" 2021 feiert Heike Maurer ihr Comeback im TV. Im Gespräch mit Sat.1 hat sie erklärt, warum sie in einer Reality-Sendung auftritt: "Ich habe einfach große Lust auf Menschen. Bei mir auf Mallorca war, wie überall in Spanien, durch Corona ein sehr harter Lockdown. Ich freue mich daher sehr, jetzt dieses Abenteuer anzugehen und mal raus zu kommen. Ich habe zwar bisher irgendwie keine Chance gehabt, in dieses oder ähnliche Formate reinzuschauen, aber es wird schon gut gehen."

Zuschauer wählen Heike Maurer aus "Promi Big Brother" raus

Als erste Kandidatin wurde Heike Maurer direkt von den Zuschauern aus dem TV-Format gewählt. Fünf Tage nach Start der Staffel musste die Blondine schon wieder gehen. Sie hatte am 11. August die wenigsten Anrufe. 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren