Prinzessin Estelle (7): Ski-Unfall in den Alpen!

Kein schöner Start ins neue Jahr für Estelle von Schweden: Die Prinzessin hat sich beim Skifahren das Bein gebrochen.
| (hub/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Prinzessin Estelle hat sich beim Skifahren ein Bein gebrochen.
imago/Bildbryan Prinzessin Estelle hat sich beim Skifahren ein Bein gebrochen.

Prinzessin Estelle von Schweden (7) hat sich im Skiurlaub das Bein gebrochen, wie die Zeitung "Aftonbladet" berichtet.

Eine Sprecherin des Hofs bestätigte dem Bericht zufolge die Verletzung. Die Siebenjährige war demnach mit ihren Eltern, Kronprinzessin Victoria (42) und Prinz Daniel (46), sowie ihrem kleinen Bruder Prinz Oscar (3) im Urlaub. Estelle soll das Skifahren bereits als kleines Kind gelernt haben. Jetzt sei sie aber unglücklich gestürzt und habe sich dabei verletzt, schreibt das Blatt.

 

Den "Reisebildband Alpen" finden Sie hier

Die Prinzessin soll anschließend zum Röntgen in ein Krankenhaus gebracht worden sein, wo ihr ein Gips angelegt wurde. Ansonsten sei Estelle aber wohlauf, wird die Sprecherin weiter zitiert.

Kronprinzessin Victoria und ihre Familie haben ihren Skiurlaub laut "Aftonbladet" in den Alpen verbracht. Dort feierten sie auch Silvester. Trotz der Verletzung hätten die Royals ihren Urlaub fortgesetzt, heißt es.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren