Prinzessin Beatrice und Dave Clark sind kein Paar mehr

Zehn Jahre waren sie ein Paar. Nun haben sich Prinzessin Beatrice und ihr Freund Dave Clark offenbar getrennt. So reagiert die königliche Familie.
| (sas/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Zehn Jahre waren sie ein Paar. Nun haben sich Prinzessin Beatrice und ihr Freund Dave Clark offenbar getrennt. So reagiert die königliche Familie.

London -Trennung statt royaler Traumhochzeit: Wie die "Mail on Sunday" berichtet, ist Prinzessin Beatrice (27), Enkelin von Queen Elisabeth, nicht mehr mit ihrem Freund Dave Clark (32) zusammen. Nach zehn gemeinsamen Jahren gehe das Paar nun getrennte Wege. Schon vor einem Monat haben die beiden demnach ein klärendes Gespräch geführt, bei dem sie über ihre Zukunft gesprochen und einvernehmlich entschieden hätten, die Beziehung zu beenden.

Welches Promi-Paar sich vor Kurzem ebenfalls getrennt hat, sehen Sie hier auf Clipfish

Die Nachricht überrascht offenbar nicht nur die Öffentlichkeit, sondern auch die britischen Royals. Beatrices Eltern, Sarah Ferguson und Prinz Andrew, sowie ihre Schwester Prinzessin Eugenie sollen sogar regelrecht schockiert sein. Wie ein Informant der Zeitung verriet, soll ihre Mutter den Schwiegersohn in spe schon als "festen Teil der Familie" gesehen haben. Ein offizielles Statement gab es bisher nicht.

Sarah Ferguson feiert Geburtstag: Die

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren