Prinz Charles trauert um Patenkind Tara Palmer-Tomkinson

Prinz Charles muss einen überraschenden Todesfall verkraften: Am Mittwoch ist sein Patenkind Tara Palmer-Tomkinson tot aufgefunden worden - im Alter von gerade mal 45 Jahren.
| (nam/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Prinz Charles muss einen überraschenden Todesfall verkraften: Am Mittwoch ist sein Patenkind Tara Palmer-Tomkinson tot aufgefunden worden - im Alter von gerade mal 45 Jahren.

Traurige Nachrichten für Prinz Charles (68): Der britische Thronfolger muss überraschend den Tod seines Patenkindes verkraften. Im Alter von nur 45 Jahren ist am Mittwoch Tara Palmer-Tomkinson tot in ihrer Londoner Wohnung aufgefunden worden, wie der "Telegraph" online berichtet. Das It-Girl war die Tochter des Skirennläufers Sir Charles Palmer (77), einem engen Freund Prinz Charles'.

Die Todesursache ist offenbar noch nicht bekannt. Die Polizei geht aber laut einer Pressemitteilung vom Mittwochnachmittag vorerst nicht von einer Fremdeinwirkung aus. Bei Tara Palmer-Tomkinson war 2016 ein Gehirntumor diagnostiziert worden - allerdings hatte sie noch im November verkündet, die Behandlungen hätten gut angeschlagen. Die frühere Teilnehmerin des britischen Dschungelcamps hatte in der Vergangenheit auch mit Drogenproblemen zu kämpfen.

"Wir sind zutiefst betrübt und unsere Gedanken sind sehr bei ihrer Familie", ließen Charles und seine Gattin Camilla (69) in einem Statement mitteilen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren