Porzellan von Münchens Feinkost-König: Käfer trifft Aldi

Undenkbar? Von wegen! Am Samstag gibt es im Discounter-Imperium erstmals elegantes Porzellan von Münchens Feinkost-König.
| Kimberly Hoppe
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Es muss nicht immer die Prinzregentenstraße sein: Michael Käfer (hier mit seiner Frau Clarissa) kooperiert nun mit dem Discounter-Riesen Aldi. Am Samstag gibt es dort erstmals Porzellan des Feinkost-Königs zu kaufen.
dpa Es muss nicht immer die Prinzregentenstraße sein: Michael Käfer (hier mit seiner Frau Clarissa) kooperiert nun mit dem Discounter-Riesen Aldi. Am Samstag gibt es dort erstmals Porzellan des Feinkost-Königs zu kaufen.

München - Mit dem Namen Käfer wird viel verbunden. Feinkost, klar. Hummer, Kaviar, Schampus, all die feinen Sachen zu den noch feineren Preisen. Im Stammhaus ist gerade Trüffel-Zeit. So weit, so normal. Aber: Was wohl niemand mit der Edel-Firma assoziiert, ist ein Discounter.

Doch jetzt trifft Käfer auf Aldi. Undenkbar? Von wegen!

Da das Auge bekanntlich gerne mitisst und der Name tierisch vorteilhaft bei der Vermarktung ist, gibt es seit Jahrzehnten das bekannte Käfer-Geschirr.

Erstmals können nun alle Porzellan von Münchens Feinkost-König Michael Käfer bei Aldi zu kleineren Preisen kaufen. Am Samstag, so die Werbung im Katalog des Discounter-Imperiums, gegründet von den Brüdern Theo († 2010) und Karl Albrecht († 2014), ist bei Aldi „Zeit für Besonderes“.

Deshalb gibt es diesmal zwischen Fotodruck-Kissen und Fernet-Branca-Produkten von Käfer „Feiner Tisch – elegantes Porzellan für den gedeckten Tisch“. Dazu zählen zwei weiße Design-Kaffeebecher (8,99 Euro), geschwungene Dessertteller (2 Stück für 9,99 Euro), Kaffeetassen-Sets (je 9,99 Euro), Milchkännchen oder Marmeladengefäße (je 5,99 Euro). Käfer-Ware zu Aldi-Preisen. Eine Kooperation, die zum Coup werden könnte.

Michael Käfer, der gerade vorm Weihnachtsgeschäft ein paar Tage mit der Familie urlaubt, steht dafür mit seinem Namen. Handschriftlich.

Auf der Doppelseite im Aldi-Katalog schreibt der Gastronom zu seinen Tässchen und Tellerchen: „Unsere Experten vom Käfer-Partyservice sind immer auf der Suche nach dem Außergewöhnlichen. Egal, ob auf Events, bei offiziellen Anlässen oder zu Hause – das Käfer Design-Porzellan überzeugt durch extravagante Optik und Qualität. Viel Vergnügen mit Ihrem neuen Produkt aus dem Hause Käfer wünscht Ihnen Ihr Michael Käfer“.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren