Plötzlich rothaarig: Diane Krugers Färbedesaster

Statt mit ihrem gewohnt goldblondem Haar erschien Diane Kruger vor Kurzem mit rötlicher Mähne bei einer Preisverleihung. Geplant war das allerdings nicht, wie sie nun verriet.
| (jic/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Allzu glücklich sah Diane Kruger (39, "Inglourious Basterds") bei den Golden Heart Awards in New York Mitte des Monats nicht aus. Um den Grund zu erfahren musste man nur ein Blick auf ihr Haupt werfen, denn die rötliche Haarfarbe, mit der Kruger überraschte, war alles andere als geplant. Das verriet die Schauspielerin nun im Gespräch mit dem Magazin "Allure".

Die Beauty-Geheimnisse von Diane Kruger erfahren Sie auf Clipfish

Die natürlich blonde Kruger bringt gerne mit hellen Highlights Lebendigkeit in ihre Haarfarbe, doch ihr Terminplan hatte das lange nicht zugelassen. "Ich hatte mein Haar seit sechs Monaten nicht färben lassen und gerade zwei Monate lang gearbeitet. Dann war ich in New York, und es sah ein bisschen fad aus, also habe ich in einer Drogerie eine Tönung gekauft. Nur hatten meine Haare danach ein schmutziges Braun."

Das Ex-Model habe danach jeden Stylisten, den sie in New York kenne, angerufen und schließlich erste Hilfe von Serge Normant bekommen, der sie "buchstäblich gerettet habe". So erschien sie bei der Preisverleihung mit rotbraunem aber gleichmäßig getöntem, streng zurückgebundenem Haar. Weitere Sitzungen seien nötig, bis sie ihr gewohntes Blond wiedererlangen würde, wie Kruger sagt. "Es ist immer noch leicht rötlich, aber es wird besser."

 

 

 

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren