Pietro Lombardi widmet Alessio sein "emotionalstes Tattoo"

Pietro Lombardi hat auf seinen Instagram-Account ein Bild seines "emotionalsten Tattoos" gepostet - und natürlich hat es mit Alessio zu tun.
| (stk/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Neben Raubkatze und mehr findet sich nun auch ein Teddybär auf Pietro Lombardis Haut
imago images/Future Image Neben Raubkatze und mehr findet sich nun auch ein Teddybär auf Pietro Lombardis Haut

Viele Tattoos zieren inzwischen Pietro Lombardis (28) Körper. Doch erst jetzt ist das "emotionalste" hinzugekommen, "das mir jemals gestochen wurde", schreibt der Sänger auf Instagram. Zu sehen ist dort das Bild eines Teddybärs, halb zugedeckt und mit einer Kette samt Kreuz um den Hals. Darüber steht: "In deiner Brust, es schlägt ein Kämpferherz."

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Holen Sie sich hier das Album "Jackpot" von Pietro Lombardi

Mit Kämpferherz ist Lombardis Sohn Alessio (5) gemeint, der kurz nach der Geburt aufgrund eines Herzfehlers operiert werden musste und dessen Schicksal lange in der Schwebe war. Zum Glück aber war der Teddy, "Alessios Schutzengel bei all seinen Operationen", stets an seiner Seite. Selbst, wenn es die besorgten Eltern Pietro und Sarah Lombardi (27) nicht sein durften - "im OP-Raum zum Beispiel."

"Heute sind all die schweren Tage geschafft und ich denke Alessio und ich waren ein super Team", schreibt Lombardi aus der Sicht des neuesten Kunstwerks auf seiner Haut. Die Zeile "In deiner Brust, es schlägt ein Kämpferherz" stammt aus Lombardis Song "Kämpferherz", das er bereits im März dieses Jahres seinem Sohnemann gewidmet hat.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren