Pierre Geisensetter beendet TV-Karriere für "McFit"

Pierre Geisensetter hängt seinen Fernsehjob an den Nagel. Der "Leute heute"-Moderator und gelernte Fitnesstrainer wird neuer Pressesprecher der Fitnessstudio-Kette McFit.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Bei "Leute heute" hat Pierre Geisensetter regelmäßig Hauptmoderatorin Karen Webb vertreten.
dpa Bei "Leute heute" hat Pierre Geisensetter regelmäßig Hauptmoderatorin Karen Webb vertreten.

Mainz - Der "Leute heute"-Moderator Pierre Geisensetter verabschiedet sich vorerst von der Mattscheibe. Er habe das ZDF bereits zum Jahresende 2014 verlassen, erklärte der Sender am Freitag in Mainz. Sein letzter Auftritt in dem Boulevardmagazin sei bereits im November gewesen. Bei "Leute heute" hatte der 42-Jährige regelmäßig Hauptmoderatorin Karen Webb (43) vertreten. Ob ein anderer Moderator auf Geisensetters Stelle rückt, sei noch nicht entschieden, erklärte das ZDF. Zuvor hatten mehrere Medien über den Abschied berichtet.

Einen neuen Job hat Geisensetter bereits angetreten - außerhalb der TV-Branche. Wie die Fitnessstudio-Kette McFit mitteilte, wird der ausgebildete Fitnesstrainer das Unternehmen künftig als Sprecher repräsentieren. Geisensetter hatte in seiner TV-Karriere unter anderem auch den Kuppelklassiker "Herzblatt" moderiert und beim "RTL Promi-Boxen" den Schauspieler Claude-Oliver Rudolph besiegt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren