Peter Zwegat kehrt zurück!

Pünktlich zum Sommerloch holt RTL einen alten Bekannten aus der Versenkung zurück: Peter Zwegat darf nach längerer Pause wieder Menschen aus der Schuldenfalle helfen. Im Juli feiert er sein TV-Comeback.
| (nam/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Peter Zwegat greift ab Juli für die TV-Schuldnerberatung wieder zum Telefon
RTL/Stefan Gregorowius Peter Zwegat greift ab Juli für die TV-Schuldnerberatung wieder zum Telefon

RTL holt im Sommerloch den Schuldenexperten Peter Zwegat (65, "Raus aus der Schuldenfalle!") aus der TV-Mottenkiste: Der kultige Berliner darf ab Mitte Juli wieder auf den Bildschirm zurückkehren, wie der Programmplanung des Kölner Senders zu entnehmen ist. Insgesamt acht neue Folgen "Raus aus den Schulden" mit Zwegat sollen ausgestrahlt werden. Der neue Sendeplatz für die 2007 ins Leben gerufene Reality-Serie ist Montagabend, 21.15 Uhr.

Peter Zwegat ist als TV-Figur markant genug, um bei den Parodisten von "Switch Reloaded" auf den Arm genommen zu werden. Bei MyVideo können Sie den Spott unter Kollegen sehen

In der ersten Folge am 13. Juli soll sich Zwegat der finanziellen Schieflage eines selbstständigen Tätowierers und seiner schwangeren Freundin annehmen. In den folgenden Wochen soll dann unter anderem einem LKW-Fahrer ohne liquide Mittel für seine Bußgelder und einem autoverrückten Pärchen aus der Schuldenfalle geholfen werden.

Zwegat hat bislang elf Staffeln der Serie für RTL absolviert. Die bislang letzte Staffel war im Oktober 2013 gestartet.

 

 

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren