Peter Maffay trauert um seinen Vater

Peter Maffay trauert. Sein Vater Wilhelm Makkay ist im Alter von 94 Jahren nach langer Krankheit verstorben.
| (dr/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Peter Maffay mit seinem Vater Wilhelm Makkay im Jahr 2010.
Peter Maffay mit seinem Vater Wilhelm Makkay im Jahr 2010. © IMAGO / Stefan M Prager

Der Musiker Peter Maffay (71) trauert um seinen Vater Wilhelm Makkay. Wie das Magazin "Bunte" meldet, verstarb Makkay im Alter von 94 Jahren nach langer Krankheit in der Nacht von Sonntag auf Montag. Maffay selbst habe dies bestätigt, wolle aber keine weiteren Informationen veröffentlichen.

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Der 1926 in Kronstadt/Rumänien geborene Makkay wanderte mit seinem einzigen Sohn Peter und seiner siebenbürgisch-sächsischen Mutter aus dem rumänischen Brasov 1963 nach Deutschland aus und ließ sich in Bayern nieder, wo Peter Maffay aufwuchs. Makkay, der aus einfachsten Verhältnissen stammte, veröffentlichte erst im Jahr 2019 das Buch "Tati, erzähl", in dem er Erinnerungen für seinen Sohn Peter niederschrieb.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren