Peer Kusmagk und Janni Hönscheid sind zum dritten Mal Eltern geworden

Das dritte Kind von Peer Kusmagk und Janni Hönscheid ist längst auf der Welt. Der Junge hört auf den zauberhaften Namen Merlin.
| (stk/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Die Familienplanung von Peer Kusmagk und Janni Hönscheid soll damit abgeschlossen sein.
Die Familienplanung von Peer Kusmagk und Janni Hönscheid soll damit abgeschlossen sein. © imago/Future Image

TV-Moderator Peer Kusmagk (46) und seine Frau, Surferin Janni Hönscheid (31), sind am 2. September zum dritten Mal Eltern geworden. Ihr Söhnchen Merlin macht seinem Namen bereits alle Ehre und verzaubert die beiden, wie sie nun im Gespräch mit der Zeitschrift "Bunte" verraten. Ihre Familienplanung scheint damit abgeschlossen zu sein: "Merlin war das Puzzleteil, das noch gefehlt hat. Zu fünft ist unsere Familie komplett."

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Zurückgezogen im Wochenbett

Die vergangenen Wochen widmete das Ehepaar voll und ganz dem neuen Familienmitglied, insgesamt sechs Wochen wollen sie sich ins Wochenbett zurückziehen: "Das genießen wir sehr - diese intensive Zeit mit einem Neugeborenen kommt nie wieder", so Hönscheid.

Vor vier Jahren erblickte ihr Sohn Emil-Ocean das Licht der Welt, zwei Jahre später folgte Tochter Yoko. Nun also der kleine Merlin, ebenfalls mit rund zwei Jahren Abstand. Hönscheid und Kusmagk lernten sich 2016 in der RTL-Reality-Show "Adam sucht Eva - Promis im Paradies" kennen und lieben, schon kurz danach heirateten sie.

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren