Paris Jackson beichtet Alkoholproblem

Im Kampf gegen die Sucht: Paris Jackson hat auf ihrem Instagram-Account angedeutet, ein Alkoholproblem zu haben. Doch anstatt in der Sucht zu versinken, kämpft die Tochter des "King of Pop" dagegen an.
| (the/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Mit gerade mal 17 Jahren im Kampf gegen ein Alkoholproblem: Wie das US-Portal "Radar Online" berichtet, soll Paris Jackson auf ihrem Instagram-Account zugegeben haben, regelmäßig die Treffen der Anonymen Alkoholiker zu besuchen. "Das ist wirklich lächerlich. Es wird erwartet, dass ich den ganzen Tag lang auf meinem Hinterteil sitze und auf Kommentare von irgendwelchen Leuten antworte - positive wie negative? Ich muss zu AA-Treffen gehen. Habe familiäre Pflichten. Persönliche Pflichten", mit diesen Worten soll Jackson in der Kommentarspalte zu einem ihrer Instagram-Posts auf enttäuschte Fans reagiert haben.

Warum sich Paris Jackson von ihrem Freund Chester Castellaw trennte, erfahren Sie auf Clipfish

Fans hatten Michael Jacksons Tochter vorgeworfen, dass sie sich zu wenig um sie kümmere. "Die Erwartungen, die an meinen Dad gestellt wurden, waren ebenfalls lächerlich. Er war keinem von euch etwas schuldig und trotzdem wurde er täglich zerrissen. Ich werde nicht zulassen, dass mir das auch passiert", schrieb Paris weiter. Die 17-Jährige hatte sich erst vor kurzem von ihrer "ersten, großen Liebe" Chester Castellaw (19) getrennt.

 

 

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren