Panik-Attacke bei Chris Tall: In TV-Show bricht er in Tränen aus

Dieses Spiel war offenbar zu viel für Chris Tall: In der RTL-Show "Der König der Kindsköpfe" erleidet der Komiker eine Panik-Attacke. Was ist passiert?
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
1 Kommentar Empfehlungen
Comedian Chris Tall erleidet in der RTL-Show "Der König der Kindsköpfe" einen Panik-Anfall. (Archivbild)
Comedian Chris Tall erleidet in der RTL-Show "Der König der Kindsköpfe" einen Panik-Anfall. (Archivbild) © BrauerPhotos / J.Reetz

Normalerweise ist Chris Tall um keinen lustigen Spruch verlegen, aber bei einem Spiel für die RTL-Show "Der König der Kindsköpfe" verschlug es ihm doch die Sprache. In 43 Metern Höhe brach er sogar in Panik aus und begann vor Angst zu weinen.

In der TV-Sendung tritt der Comedian in verschiedenen Aufgaben gegen Oliver Pocher oder Mario Barth an. Mal lustig und mal actionreich kämpfen die drei um die Krone als "König der Kindsköpfe". Am Dienstagabend musste Chris Tall bei einem Duell gegen Pocher allerdings kapitulieren.

Anzeige für den Anbieter instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Chris Tall in Panik: "Ich kriege keine Luft mehr"

Die beiden Kontrahenten sollten auf einer Metallstange entlang rutschen und eine Fahne einsammeln - in 43 Meter Höhe. Das war zu viel für Chris Tall. Nach einem Versuch, zu der Fahne zu gelangen, blickte er in den Abgrund und konnte daraufhin das Spiel nicht beenden. Der Comedian setzte sich auf und wirkte wie erstarrt. "Keine Chance", rief er dem Sicherheits-Team zu und blieb auf der Stange sitzen.

Oliver Pocher, der die Fahne bereits eingesammelt hatte, versuchte den ängstlichen Chris Tall zu trösten. Der 29-Jährige brach in Tränen aus und sagte: "Ich kriege keine Luft." Das Spiel musste daraufhin abgebrochen werden. "Für jemanden, der Höhenangst hat, ist das echt ein Überlebenskampf", erklärte Moderator Alexander Klaws nach der Aktion. Kurze Zeit später konnte der Comedian aber wieder lachen.

Trotz der Panik-Attacke entschied Chris Tall den Abend für sich siegte damit über Oliver Pocher. Bereits vergangene Woche schlug er seinen Kontrahenten Mario Barth und ist damit heißer Anwärter für den "König der Kindsköpfe".

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 1 Kommentar – mitdiskutieren Empfehlungen
1 Kommentar
Artikel kommentieren