Pamela Anderson hat wieder geheiratet: Das sind ihre Verflossenen

"Baywatch"-Star Pamela Anderson hat wieder geheiratet, diesmal den Mann "der mich aufrichtig liebt". Das waren seine Vorgänger.
| (dms/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Schauspielerin Pamela Anderson (53, "Baywatch") hat an Weihnachten heimlich ihren Bodyguard Dan Hayhurst geheiratet, wie sie erst jetzt im Interview mit dem britischen "Daily Mail TV" publik machte. "Ich bin genau da, wo ich sein sollte - in den Armen eines Mannes, der mich aufrichtig liebt", erklärte Anderson.

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Es ist ihr zu wünschen, dass sie endlich den Richtigen gefunden hat. Denn langsam nähert sie sich der Marke von Hollywood-Star Liz Taylor (1932-2011) und dem vor wenigen Tagen verstorbenen Star-Talker Larry King (1933-2021) - beide brachten es zeitlebens auf je acht Ehen. Für Anderson ist die aktuelle immerhin die sechste. Das sind ihre prominenten Verflossenen - aber nicht allen gab sie das Jawort.

Bret Michaels: Der Rockstar

Früh übt sich, dürfte Pamela Anderson gedacht haben: Die Blondine zeigte 1994 mit Poison-Sänger Bret Michaels (57) bereits ihr späteres Beuteschema: wilde Rockertypen. Mit dem Frontmann der Glam-Metal-Band drehte Pam dann auch gleich ihr erstes Sex-Tape - noch vor dem Hochzeitsfilmchen mit Tommy Lee (58). Das Video tauchte später im Netz auf und zeigt die beiden bei ihrem intimsten gemeinsamen Auftritt vor der Kamera. Die heiße Affäre mit Michaels ging aber bald wieder auseinander. Eine Ehe wurde nicht daraus.

Tommy Lee: Der Skandalrocker

Nur vier Tage nach dem Kennenlernen heiratete Anderson den Skandalrocker Tommy Lee am Strand. Trotz der Eile währte die Ehe mit dem Mötley-Crüe-Drummer ("Kickstart My Heart") bisher sogar am längsten. Von 1995 bis 1998 liebte der gebürtige Grieche die kanadische Schauspielerin, die mit 14 "Playboy"-Coverfotos das populärste Playmate aller Zeiten ist. Eingebracht hat ihr diese Ehe die Söhne Brandon (24) und Dylan (23), eine Rolle in dem legendären Hochzeitsporno der beiden und wahrscheinlich auch ihre 2002 bekanntgegebene Hepatitis-C-Erkrankung, die von einer gemeinsam benutzten Tattoo-Nadel stammen soll. 1998 zeigte Anderson Lee wegen Körperverletzung an, womit sie ihren Mann drei Monate hinter Gitter brachte. Danach folgte die Scheidung.

Marcus Schenkenberg: Das Topmodel

Anschließend fühlte sich das Sexsymbol mit finnischer Abstammung zu den skandinavischen Wurzeln hingezogen: Von 2000 bis 2001 war Anderson in einer Beziehung mit dem Schweden Marcus Lodewijk Schenkenberg van Mierop (52), schlicht unter dem Namen Marcus Schenkenberg bekannt und seines Zeichens das bis heute bestbezahlte männliche Topmodel der Welt. Nach Beziehungen mit Mariah Carey (50, "American Idol"), Nicky Hilton (3)7 und Jessica Simpson (40, "Fashion Hero"), war es die Liaison mit Anderson, die ihn auch außerhalb der Modewelt berühmt machte.

Kid Rock: Der Pop-Rocker

Danach setzte Anderson ihr blondes Gift wieder in der Welt der verruchten Rockstars ein - und angelte sich US-Musiker Kid Rock (50, "All Summer Long"). Nach einer turbulenten On-Off-Beziehung gaben sich die beiden im Juli 2006 das Jawort. Bei der Trauung auf einer Yacht in Saint Tropez war Pam ganz in Weiß - sie trug einen String-Bikini. Es folgten vier Monate Partnerschaft, eine Fehlgeburt im November 2006 und die zeitgleiche Scheidung. Eine kurze Episode, die vermutlich mehr Tränen als Freude brachte.

Rick Salomon: Der Spieler

So kam das Playboy-Häschen zu Poker- und Schauspieler Rick Salomon (53), der hierzulande vor allem durch seine Beziehung zu Paris Hilton (39) und das gemeinsame Sex-Video "1 Night in Paris" bekannt sein dürfte. Mit Anderson wagte Salomon Ende 2007 einen ersten Ehe-Anlauf: Die beiden ließen sich in Las Vegas, Nevada, während einer Bühnenpause des Magiers Hans Klok (51) trauen. Dieser Bund fürs Leben wurde nur fünf Monate später wieder annulliert. Doch weil die beiden daran glaubten, dass alte Liebe nicht rostet, heirateten sie Anfang 2014 erneut. Sechs Monate später wurde dann klar, dass nicht jedes Sprichwort den Praxistest besteht.

Adil Rami: Der Fußballprofi

Pamela Anderson fand auch schon Gefallen an einem Sportler. Mit Fußballprofi Adil Rami (35) war Anderson von 2016 bis 2019 zusammen. Rami, der 2018 mit Frankreich Weltmeister wurde, soll Anderson während ihrer Beziehung aber alles andere als fürsorglich behandelt haben. Via Instagram gab das Model die Trennung bekannt und warf dem französischen Nationalspieler vor, sie zwei Jahre lang belogen und betrogen zu haben. Sie bezeichnete ihn sogar als "Monster" mit einem "Doppelleben". Die Folge war eine Social-Media-Schlammschlacht.

Jon Peters: Der Filmproduzent

Vor ziemliche genau einem Jahr, am 20. Januar, hatte das Jahrhundert-Playmate zum fünften Mal geheiratet: Mit dem US-Filmproduzenten Jon Peters (75, "A Star is Born") hatte Anderson bereits in den 1980er Jahren in der legendären Playboy-Mansion geflirtet, schließlich wurden sie damals auch ein Paar. Die aufgefrischte Liebe nebst Blitzehe hielt allerdings nur bis zum 1. Februar.

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren