Oscar-Gewinner 2017: Diese Filme und Schauspieler räumten den Preis ab

In der Nacht auf Montag fand in Los Angeles die 89. Oscar-Verleihung statt. In 24 Kategorien wurde die begehrteste Auszeichnung der Film-Branche verliehen. Die Gewinner im Überblick.
| Steffen Trunk
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Emma Stone gewinnt den Oscar als "Beste Schauspielerin"
dpa 6 Emma Stone gewinnt den Oscar als "Beste Schauspielerin"
Casey Affleck gewinnt den Oscar als "Bester Hauptdarsteller"
dpa 6 Casey Affleck gewinnt den Oscar als "Bester Hauptdarsteller"
Viola Davis gewinnt den Oscar als "Beste Nebendarstellerin" für den Film "Fences"
dpa 6 Viola Davis gewinnt den Oscar als "Beste Nebendarstellerin" für den Film "Fences"
Mahershala Ali gewinnt den Oscar als "Bester Nebendarsteller"
dpa 6 Mahershala Ali gewinnt den Oscar als "Bester Nebendarsteller"
Damien Chazelle gewinnt den Oscar in der Kategorie "Beste Regie" für den Film "La La Land"
dpa 6 Damien Chazelle gewinnt den Oscar in der Kategorie "Beste Regie" für den Film "La La Land"
Linus Sandgren gewinnt den Oscar für "Beste Kamera" im Musical "La La Land"
dpa 6 Linus Sandgren gewinnt den Oscar für "Beste Kamera" im Musical "La La Land"

Die glanzvolle Verleihung ging mit der größten Panne in der Geschichte der Academy Awards zu Ende. Schauspieler Warren Beatty hat den Umschlag vertauscht und zunächst Wenig später stand dann fest: Das Drama "Moonlight" des schwarzen Regisseurs Barry Jenkins hat den wichtigsten Oscar des Abends gewonnen.

Lesen Sie auch: Die schönsten Bilder der Oscar-Verleihung 2017

Noch mehr Auszeichnungen gingen an "La La Land". Das nostalgische Werk von Regisseur Damien Chazelle gewann sechs Oscars, darunter in den Kategorien für Regie, Filmmusik und Kamera. Seine Hauptdarstellerin Emma Stone wurde ebenfalls ausgezeichnet. Mit 14 Nominierungen war "La La Land" als großer Favorit ins Rennen gegangen. Chazelle ist mit 32 Jahren der jüngste Regisseur, der je mit einem Oscar ausgezeichnet wurde.

Die Oscar-Gewinner 2017 im Überblick

Bester Film
"Moonlight"

Beste Hauptdarstellerin
Emma Stone in "La La Land"

Bester Hauptdarsteller
Casey Affleck in "Manchester by the Sea"

Beste Nebendarstellerin
Viola Davis in "Fences"

Bester Nebendarsteller
Mahershala Ali in "Moonlight"

Beste Regie
Damien Chazelle für "La La Land"

Bestes adaptiertes Drehbuch
Barry Jenkins und Tarell Alvin McCraney für "Moonlight"

Bestes Originaldrehbuch
Kennetz Lonergan für "Manchester by the Sea"

Bester Filmsong
"City of Stars" aus "La La Land"

Beste Filmmusik
Justin Hurwitz für "La La Land"

Beste Kamera
Linus Sandgren für "La La Land"

Bester Kurzfilm
"Sing"

Bester Dokumentar-Kurzfilm
"The White Helmets"

Bester Schnitt
John Gilbert für "Hacksaw Ridge - Die Entscheidung"

Beste visuelle Effekte
Robert Legato, Adam Valdez, Andrew R. Jones und Dan Lemmon für "Das Dschungelbuch"

Bestes Szenenbild
David Wasco und Sandy Reynolds-Wasco für "La La Land"

Bester Animationsfilm
"Zoomania"

Bester animierter Kurzfilm
"Piper"

Bester fremdsprachiger Film
"The Salesman" (Iran, Regie Asghar Farhadi)

Bester Ton
Kevin O'Connell, Andy Wright, Robert Mackenzie und Peter Grace für "Hacksaw Ridge - Die Entscheidung"

Bester Tonschnitt
Sylvain Bellemare für "Arrival"

Bester Dokumentarfilm
"O.J.: Made in America"

Bestes Kostümdesign
Colleen Atwood für "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind"

Bestes Make-up und beste Frisuren
Alessandro Bertolazzi, Giorgio Gregorini und Christopher Nelson für "Suicide Squad"

 

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren