OP-Schock für Céline Dion: Sie muss ihre Vegas-Shows absagen

Schlechte Nachrichten von Céline Dion: Die Sängerin hat Probleme mit dem Ohr und kann daher wochenlang nicht auf die Bühne. Ihre Shows in Las Vegas wurden abgesagt.
| (hub/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Céline Dion (49, "I'm Alive") hat eine Reihe von Shows in Las Vegas abgesagt, um sich "einem minimalinvasiven chirurgischen Eingriff zu unterziehen". Das gab die Sängerin am Mittwoch via Facebook bekannt und entschuldigte sich bei ihren Fans: Drei Wochen fallen ihre Shows im Caesars Palace aus.

Anzeige für den Anbieter Facebook Beitrag über den Consent-Anbieter verweigert

"The Very Best of Celine Dion" können Sie sich hier anhören

Céline Dion habe Probleme mit dem Mittelohr, das Hören sei beeinträchtigt, heißt es in dem Statement. Auch das Singen werde dadurch extrem erschwert. In den vergangenen zwölf bis 18 Monaten hatte die Sängerin demnach schon damit zu kämpfen, es sei bisher erfolgreich mit verschiedenen Ohrentropfen behandelt worden. In den letzten Wochen hätten diese Medikamente aber nicht mehr gewirkt, "deshalb wird sie sich einem minimalinvasiven Eingriff unterziehen, um das Problem zu beheben".

Dion schrieb zudem, dass sie in letzter Zeit "nicht sehr viel Glück" gehabt habe: "Ich habe mich so sehr darauf gefreut, wieder auf der Bühne zu stehen und das passiert .... Ich kann es einfach nicht glauben! Ich entschuldige mich bei allen, die geplant haben, nach Las Vegas zu reisen, um meine Show zu sehen. Ich weiß, wie enttäuschend das ist, und es tut mir so leid." Ab dem 22. Mai soll Dion wieder auftreten. Bereits im Januar war die Sängerin gezwungen, aus gesundheitlichen Gründen Shows abzusagen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren