Oben ohne für guten Zweck: Miley Cyrus zieht sich wieder aus

Miley Cyrus ist gerne nackt, sie liebt es zu provozieren und außerdem setzt sie sich oftmals für einen guten Zweck ein. Das alles verknüpft sie nun miteinander.
| (wue/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Mit wenigen - aber mehr als deutlichen - Worten und einem provokanten Foto macht Miley Cyrus (26) klar, dass sie sich auch weiterhin für sexuelle Selbstbestimmung und die Rechte von Frauen einsetzen wird. Die Sängerin postete auf Instagram nun ein Bild, auf dem sie nur eine Jeans trägt. Ihre Brüste bedeckt sie geschickt mit zwei Grapefruit-Hälften. Dazu schreibt Cyrus: "Don't Fuck With My Freedom". Was sie von Menschen hält, die sie in ihrer Freiheit als Frau einschränken möchten, ist damit eindeutig.

Hier gibt es Miley Cyrus' neue EP "She Is Coming"

Doch damit nicht genug: Zusammen mit ihrer eigenen Happy Hippie Foundation und Designer Marc Jacobs (56) veröffentlicht die Sängerin gleich noch einen knallig-pinken Kapuzenpullover, auf den das gleiche Bild und auch ihre Worte, bei denen es sich übrigens um eine Textzeile aus ihrem Song "Mother's Daughter" handelt, aufgedruckt sind.

Der Kapuzenpullover, der rund 195 Euro kosten soll, kann bei Marc Jacobs bereits vorbestellt werden. Die Erlöse aus dem Verkauf sollen an die gemeinnützige Organisation Planned Parenthood gehen, die kostenlos medizinische Dienste anbietet - besonders in Teilgebieten wie der Gynäkologie und Sexualmedizin.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren