Notoperation bei U2-Sänger Bono

Bono, der Sänger der irischen Rockband U2, musste am Freitag in einer Münchner Klinik am Rücken operiert werden.
| Abendzeitung
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Illustration
dpa Illustration

München - Bono, der Sänger der irischen Rockband U2, musste am Freitag in einer Münchner Klinik am Rücken operiert werden.

Bandmanager Paul McGuinness erklärte auf der Internetseite von U2, es sei ein Notfall gewesen. Demnach habe sich der 50-jährige Ire, der mit bürgerlichem Namen Paul Hewson heißt, bei der Vorbereitung der Tour verletzt.

Er sei in Behandlung bei dem Neurochirurgen Jörg Tonn und dem Arzt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt. Zu dem derzeitigen Gesundheitszustand des Sängers machte McGuinness zunächst keine Angaben. Wegen der Operation muss U2 das für den 3. Juni in Salt Lake City (US-Staat Utah) verschieben.

Der genaue Gesundheitszustand des Sängers ist nach seiner Operation noch immer unklar.

apn

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren