Nicole Boettcher: Dank Beauty-Eingriff zur neuen Liebe?

Schauspielerin Nicole Boettcher will ihre überschüssigen Kilos loswerden. Sind die Fettpölsterchen erst einmal weg, steht einer neuen Liebe nichts im Weg.
| (cos/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Schauspielerin Nicole Boettcher lässt den Beauty-Doc ran.
Schauspielerin Nicole Boettcher lässt den Beauty-Doc ran. © imago images/APress

Schauspielerin Nicole Boettcher (57, "Marienhof") sehnt sich nach Nähe. Wie sie der "Bild"-Zeitung jüngst verriet, müsse sie schon seit einem Jahr darauf verzichten. Der richtige Mann an ihrer Seite fehlt. "Ich bin Single und seit einem Jahr hat mich niemand berührt", so die Worte der 57-Jährigen. Damit sich an ihrem Beziehungsstatus künftig etwas ändert, wird Boettcher nun aktiv. Der Beauty-Doc soll's richten.

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Da Boettcher als Ersatz für die fehlende Intimität "Gastro-Sex" gehabt habe - "ich habe viel gekocht und viel gegessen" -, zeige die Waage mittlerweile fast zehn Kilogramm mehr an. "Ich habe Rollen an Rücken und Hintern", sagte die Schauspielerin. Sport würde kaum helfen. Die Lösung: Boettcher wolle sich die überschüssigen Kilos nun wegeisen lassen. Gegenüber der Zeitung zeigte sie sich optimistisch. "Noch eine zweite Sitzung, dann müssten die Rollen weg sein. Dann klappt's auch mit einem Mann."

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren