Nicolas Cage trauert um seine verstorbene Mutter

Nicolas Cage muss aktuell den Tod seiner Mutter Joy Vogelsang verkraften. Die deutschstämmige Joy Vogelsang starb bereits am 26. Mai und wurde 85 Jahre alt.
| (nra/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Nicolas Cage auf einem Event in Los Angeles 2020.
Nicolas Cage auf einem Event in Los Angeles 2020. © Copyright (c) 2020 Tsuni-USA/Shutterstock.

Schauspielstar Nicolas Cage (57) trauert: Seine Mutter, die ehemalige Tänzerin Joy Vogelsang ist am 26. Mai mit 85 Jahren gestorben. Die traurige Nachricht verkündete Cages Bruder Christopher Coppola auf seiner Facebook-Seite.

"Meine Mama ist um 10.33 Uhr abends verstorben", schrieb Coppola dort. "Ich habe den ganzen Tag mit ihr verbracht, war aber für ein paar Stunden weg und habe ihr Ableben um ein paar Stunden verpasst, sodass ich nicht ihre Hand halten konnte und ihr meine Liebe zeigen konnte, bevor sie ihre Reise in das friedvolle Land machte."

Nicolas Cages Mutter war psychisch krank

Vogelsang habe ein schweres Leben mit psychischen Problemen gehabt, hieß es auf der Facebook-Seite ihres Sohnes. Trotz allem habe sie ihrem Sohn einiges sehr wichtiges gelernt. Sie sei eine Löwin gewesen und habe ihm beigebracht, dass es etwas Gutes sei, Zuneigung zu zeigen und anhänglich zu sein. "Ich glaube nur eine Mutter kann das verstehen", sagte Coppola.

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

In einem Interview mit dem US-amerikanischen Autor David Sheff, das 1996 im Playboy erschien, sprach Cage über die mentale Gesundheit seine Mutter. Sie sei die meiste Zeit seiner Kindheit krank gewesen, war aber auch "die treibende Kraft meiner Kreativität", sagte Cage. "Sie war jahrelang in einer Anstalt untergebracht und musste Schockbehandlungen über sich ergehen lassen. Sie hatte Zustände, die jahrelang andauerten. Sie ging durch diese Episoden der Poesie - ich weiß nicht, wie ich es sonst nennen soll", sagte er. "Sie erzählte die erstaunlichsten und schönsten Dinge, aber auch die beängstigendsten. Ich bin sicher, sie hatten einen Einfluss auf mich."

Joy Vogelsang war 1960?1976 mit August Coppola, dem Bruder des weltberühmten Regisseurs Francis Ford Coppola, verheiratet. Aus dieser Ehe entstanden Marc Coppola, Nicolas Cage und Christopher Coppola. Das Paar trennte sich, als Schauspieler Cage 12 Jahre alt war. Die Tänzerin wurde zwar in den USA geboren entstammt allerdings einer deutschen Familie aus Rheinland-Pfalz.

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren