Nicki Minaj: Mega-Ausschnitt bei der Hochzeit ihres Bruders

Rapperin Nicki Minaj kennt man in knappen Bühnen-Outfits mit viel Glitzer und Spitze. Für die Hochzeit ihres Bruders warf sie sich nun in einen ganz anderen Look...
| (ks/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Minaj und ihre Mutter bei der Hochzeit ihres Bruders
instagram/ nickiminaj Minaj und ihre Mutter bei der Hochzeit ihres Bruders

Rapperin Nicki Minaj kennt man in knappen Bühnen-Outfits mit viel Glitzer und Spitze. Für die Hochzeit ihres Bruders warf sie sich nun in einen ganz anderen Look: Ein rotes Kleid von Fashion-Designer Alexander McQueen - mit sündigem Ausschnitt.

So angezogen kennt man Nicki Minaj (32) gar nicht. Der "Anaconda"-Star zeigte bei der Hochzeit ihres Bruders Jelani am Samstag ungewöhnlich wenig Haut. Minaj trug ein eng anliegendes Designerstück von Alexander McQueen. Einen sündig tiefen Ausschnitt konnte sie sich trotzdem nicht verkneifen und dürfte nicht nur deswegen die meisten Blicke auf sich gezogen haben.

Das Musikvideo zu Minajs Song "Only" können Sie hier gratis ansehen

Minajs Kleid hatte lange Ärmel, Schulterpolster und reichte bis unter die Knie. Mehrere Schlitze machten jedoch auf die Beine der Rapperin zum Blickfang. Der Stoff war um die Taille gerafft, was ihre schmale Taille betonte. Bei vielen Hochzeiten ein No-Go: Minaj wählte die nicht gerade unauffällige Trendfarbe Rot. Damit könnte sie ihrer Schwägerin in Weiß ungewollt die Show gestohlen haben.

Via Instagram wünschte der Star dem Paar alles Gute. "Kann nicht glauben, dass ich während der Hochzeit und dem ersten Tanz geheult habe", schrieb Minaj zu einem Schnappschuss mit ihrem Bruder. "Jelani, Ich liebe dich mehr als du je verstehen wirst".

 

 

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren