"Nick Gordon, hast du Bobbi Kristina umgebracht?"

Nick Gordon, der Ex-Freund der verstorbenen Tochter von Whitney Houston und Bobby Brown, hat sich wieder ins Fernsehen begeben und musste ziemlich harte Fragen über sich ergehen lassen.
| BangShowbiz
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Nick Gordon und Bobbi Kristina Brown
BangShowbiz Nick Gordon und Bobbi Kristina Brown

Los Angeles - Nick Gordon musste im TV unangenehme Fragen beantworten.

Der Ex-Freund von Bobbi Kristina Brown hat sein erstes öffentliches Interview gegeben seit der Veröffentlichung der Obduktionsergebnisse im März. In der amerikanischen TV-Show 'Dr. Phil' erzählte er von dem tragischen Tod seiner Geliebten. Die Sendung wird zwar erst am 28. April ausgestrahlt, allerdings kann man in der Vorschau bereits erkennen, dass der Moderator kein Blatt vor den Mund nimmt. "Hast du Bobbi Kristina Brown umgebracht?" oder "Erzähl mir von der Nacht, als Krissy ins Koma fiel" sind nur zwei Auszüge der Show. Im März 2015 begab er sich schon mal in dieselbe Show und ging danach in Rehab. Browns Familie verklagte ihn anschließend und beschuldigte ihn, ihr einen tödlichen Cocktail gemischt und ihr Gesicht unter Wasser gedrückt zu haben.

Die Obduktion ergab, dass Brown aufgrund eines Drogencocktails und zu viel Wasser in ihren Lungen starb. "Ich bin so froh, dass der S***** endlich vorbei ist. Ich möchte meinem Mädchen nur alles Gute zum Geburtstag wünschen. Ich kann es nicht mehr aber es ist Ok", so Gordon.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren