Nick Cannon glaubt nicht mehr an die Ehe

Nick Cannon glaubt nicht mehr an die Ehe und will nur noch Sachen machen in denen er auch gut ist.
| (hom/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Nick Cannon war sieben Jahre lang mit Mariah Carey (46) verheiratet. Mit dem Popstar hat er gemeinsame Zwillinge. Trotzdem kam es im vergangenen Jahr zur Trennung. Nun scheint der Schauspieler nicht mehr an die Ehe zu glauben. In einem Interview mit einem Fotografen des US-Klatschmagazins "TMZ" sagt der 35-Jährige, dass er in der Ehe versagt habe und nie wieder heiraten wolle. Er wolle nur noch Sachen machen, in denen er gut ist, erklärte er mit einem Lächeln im Gesicht.

Keine Ehe mehr zu führen, bedeute für Cannon aber nicht, sich nicht mehr verlieben zu wollen. Denn eine Partnerschaft sei schließlich auch ohne Ehe möglich. Außerdem habe er noch den Wunsch viele Kinder zu bekommen. Auf die Nachfrage, wie viele genau, antwortete Cannon: "Eine ganze Nation." Vielleicht überlegt er sich das mit der Ehe ja dann auch nochmal...

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren