Neues Programm von Monika Gruber: Online-Auftritt in Dauerschleife

Monika Gruber vermisst die Auftritte und ihr Publikum. Zwar kann die Bayerin derzeit nicht touren, aber ein neues Programm hat sie dennoch geschrieben. "Hoffnung – die Lage ist besäufniserregend", so der Titel, mit dem die Kabarettistin jetzt für 18 Euro online unterhalten will.
| Steffen Trunk
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
13  Kommentare Artikel empfehlen
Monika Gruber will mit ihrem Online-Kabarett "Hoffnung – die Lage ist besäufniserregend" für heitere Stimmung sorgen.
Monika Gruber will mit ihrem Online-Kabarett "Hoffnung – die Lage ist besäufniserregend" für heitere Stimmung sorgen. © Katharina Baumann

"Was für ein Jahr! Der vermummte Mensch is' nimmer verfassungsfeindlich, sondern ein Vorbild, das Denunzieren des Nachbarn is' nimmer schäbig, sondern gesundheitsfördernd, und die Popstars heißen nimmer Fischer und Maffay, sondern Drosten und Wiehler!", so Monika Gruber in ihrer Programm-Ankündigung.

Monika Auftritt zeichnet Auftritt auf: Ticket-Vorverkauf startet

Die anhaltende Corona-Krise lässt noch immer keine Künstlerauftritte zu. Die Gruberin will dennoch für ihr Publikum spielen - zumindest virtuell. "Ich hab seit zwölf Monaten nix mehr gsagt. Oiso, schon was gesagt, aber mehr so für sich, und jetzt muass des endlich raus", findet die 49-Jährige. Vorteil des Online-Auftritts: Jetzt kann endlich jeder in der ersten Reihe sitzen und sich von der Gruberin unterhalten lassen. 

Schon bei Dieter Nuhr machte Monika Gruber ihren Corona-Frust öffentlich und zeigte Unverständnis für manche politische Entscheidung. Das war allerdings vor der zweiten Welle im Herbst 2020. Offenbar hat sich jetzt noch viiiiel mehr bei der Gruberin angestaut...

Auftritt von Monika Gruber: Online-Termine stehen fest

50 Minuten lang spielt Monika Gruber am 20. und 21. März ihr neues Programm "Hoffnung – die Lage ist besäufniserregend". 18 Euro kostet es, der Gruberin beim aufgezeichneten Auftritt zuzuschauen. Tickets gibt es ab dem 25. Februar (9 Uhr) bei oeticket.com. Das Programm steht an den beiden Tagen dann durchgehend von 9 bis 24 Uhr via Code der gekauften Karte auf oeticket.streaming bereit.

Monika Gruber freut sich narrisch: "Texte, die den Nagel auf den Dings treffen: stocknarrisch, kritisch, empathisch, und - hoffnungsvoll, denn - wir wern uns wiederseng. Auf richtigen Bühnen, von Angesicht zu Angesicht! Aber damit die Zeit bis dahin ned zu lang wird, setzen Sie sich ins Wohnzimmer, streuen Sie sich a Hoibe (oder achte) drüber und lassen Sie sich einmal anständig durchblosn!"

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 13  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
13 Kommentare
Artikel kommentieren