Neuer Ärger für Justin Bieber

Ein möglicher Streit zwischen Justin Bieber (19) und einem Nachbarn des Sängers wird nach US-Medienberichten von der kalifornischen Polizei untersucht.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Los Angeles - Polizeisprecher Steve Whitmore teilte dem Promiportal "TMZ.com" mit, dass sie der Beschwerde eines Mannes nachgeht, der behauptet, er sei von Bieber angegriffen und bedroht worden. Die Beamten würden am Haus des Teeniestars in Calabasas nahe Los Angeles ermitteln. Bieber ist seit Wochen auf einer Konzerttour in Europa. "TMZ.com" zufolge war er am Dienstagvormittag (Ortszeit) aber in Kalifornien. Nachbarn erzählten, Bieber habe mit seinem Sportwagen viel Lärm gemacht, meldete das Internetportal.

In den letzen Wochen machte der Sänger mit Konzertabsagen, Verspätungen bei Auftritten und Streitereien mit Fotografen Schlagzeilen. Im vergangenen November hatte er wegen seiner rasanten Fahrweise mit seinem Sportwagen in Hollywood einen Strafzettel bekommen. Bereits im Juli war er auf einer Autobahn bei Los Angeles gestoppt worden. Bieber habe nach eigenen Angaben versucht, einen Schwarm Paparazzi abzuhängen, hieß es damals.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren