Neue Comedy-Show bei Amazon: Karl Lauterbach, Mats Hummels und Motsi Mabuse dabei

Für die Amazon-Show "One Mic Stand" stehen unter anderem SPD-Politiker Karl Lauterbach, Fußballer Mats Hummels und Tänzerin Motsi Mabuse vor der Kamera. Die Promis gehen unter die Stand-up-Comedians.
| AZ/(hub/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
4  Kommentare Artikel empfehlen
Mats Hummels und Ehefrau Cathy
Mats Hummels und Ehefrau Cathy © BrauerPhotos/

Er ist bekannt für seine zahlreichen Talkshow-Auftritte, nun wagt sich SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach (58) auf neues TV-Terrain: Der 58-Jährige versucht sich als Comedian. Er werde in der neuen Show "One Mic Stand" auf Amazon Prime Video auftreten, bestätigte er der "Bild"-Zeitung.

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Konzept von "One Mic Stand": Wie bringt man ein Comedy-Publikum zum Lachen?

Das Konzept von "One Mic Stand": Fünf Prominente ohne Stand-up-Erfahrung lassen sich von fünf routinierten Komikern für einen Auftritt fit machen. Gezeigt wird nicht nur das Resultat, sondern auch der Weg dahin. Dabei sind als Coaches Harald Schmidt (64), Hazel Brugger (27), Michael Mittermeier (55) sowie der Gewinner der ersten "LOL"-Staffel Torsten Sträter (55). Moderator der fünfteiligen Show ist Tedros "Teddy" Teclebrhan (38). Er nimmt ebenfalls einen Promi unter seine Fittiche.

Lauterbach bleibt in der Politik

Lauterbach erklärte "Bild": "Ich stand mit meiner Freundin Hazel Brugger auf der Bühne. Sie versucht, mich dabei von einer Comedy-Karriere zu überzeugen." Aber es fehle ihm an Witz und Talent. "Natürlich bleibe ich der Bundespolitik treu. Das Ganze war eine einmalige Aktion, die großen Spaß gemacht hat." 

Auch Mats Hummels und Motsi Mabuse sind dabei

Wie "Bild" weiter berichtet, werden als Kandidaten auch Fußballer Mats Hummels und "Let's Dance"-Jurorin Motsi Mabuse zu Nachwuchs-Komikern. Schon in wenigen Tagen wird die TV-Show produziert. Wie trashig das neue Format wirklich wird, erfahren die Zuschauer erst im kommenden Jahr. Die Comedy-Sendung wird im Frühjahr 2022 ausgestrahlt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 4  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
4 Kommentare
Artikel kommentieren