Nein, Doris Roberts ist schon vor einem Jahr gestorben

Der "Alle lieben Raymond"-Star Doris Roberts ist seit rund einem Jahr tot. Seltsamerweise glauben derzeit viele, dass die Schauspielerin ganz aktuell verstorben sei.
| (wue/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

"Ruhe in Frieden #DorisRoberts. Ich bin mit #AlleLiebenRaymond aufgewachsen. Absolute Legende." So oder so ähnlich klangen viele Social-Media-Nachrufe auf Doris Roberts, die in den vergangenen Stunden über Twitter und Co. abgesetzt wurden. Das seltsame an der Sache: Die Schauspielerin ist nicht erst jetzt gestorben, sondern schon vor etwas mehr als einem Jahr.

"Mrs. Miracle - Ein zauberhaftes Kindermädchen" und weitere Filme mit Doris Roberts können Sie hier kaufen

Zahlreiche User teilten unter anderem einen Artikel des US-Klatsch-Portals "TMZ", in dem über den Tod von Roberts berichtet wird. Dieser ist allerdings nicht aktuell, sondern stammt vom 18. April 2016. Das schien den meisten nicht aufgefallen zu sein. Auch das Portal konnte sich nicht erklären, wie es auf einmal zu dieser Social-Media-Reaktion kam. Der erste Jahrestag von Roberts' Tod war schließlich schon vergangene Woche.

Einer der "TMZ"-Mitarbeiter, Anthony Dominic, echauffierte sich ebenfalls via Twitter über die seltsame Entwicklung. Der heutige Tag habe ihm gezeigt, wie es dazu kommen konnte, dass jemand wie Donald Trump zum US-Präsidenten gewählt wurde. "Unsere Doris-Roberts-Todesmeldung ist viral gegangen. Sie ist vor über einem Jahr gestorben. #CheckYourFacts".

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren