Naya Riveras Ex zieht mit ihrer Schwester zusammen

Der Tod einer geliebten Person kann verbinden - wie in diesem Fall: Die Schwester der ertrunkenen "Glee"-Schauspielerin Naya Rivera und ihr Ex-Mann wohnen nun in einem Haus und kümmern sich gemeinsam um den Sohn der Verstorbenen.
| (mia/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Naya Rivera 2019 auf dem roten Teppich
carrie-nelson/ImageCollect Naya Rivera 2019 auf dem roten Teppich

Im Juli ist "Glee"-Schauspielerin Naya Rivera (1987 - 2020) bei einem Bootsausflug mit ihrem fünfjährigen Sohn Josey im Lake Piru ertrunken. Seitdem kümmert sich Joseys Vater, Ryan Dorsey (37), um den Jungen, der das Unglück unverletzt überstand. Wie die "Daily Mail" berichtet, bekommt er dabei nun Unterstützung - von Joseys Tante und Nayas Schwester, Nickayla Rivera (26). Ryan und Nickayla sollen seit dem Tod der Schauspielerin füreinander da sein. Dorsey und Naya Rivera waren von 2014 bis 2018 verheiratet.

Die erste Staffel von "Glee" hier auf Amazon sehen

Die Schwester der Verstorbenen, ihr Ex-Mann und ihr Sohn sollen in Kalifornien in ein Haus mit drei Schlafzimmern gezogen sein. Vor kurzem wurden die zwei Erwachsenen mehrmals bei gemeinsamen Einkäufen und den Vorbereitungen des Umzugs fotografiert. Einmal sollen sie dabei auch "spielerisch" Händchen gehalten haben. "Sie scheinen sich sehr wohl miteinander zu fühlen und helfen sich offenbar durch diese schwierige Zeit in ihren Leben", so ein Beobachter zur "Daily Mail".

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren