Naya Riveras Ex-Mann verteidigt Zusammenleben mit ihrer Schwester

Ryan Dorsey hat in einem Instagram-Video erklärt, weshalb das Zusammenleben mit der Schwester seiner ertrunkenen Ex-Frau Naya Rivera für seinen Sohn so wichtig ist. Zudem dementiert er eine Beziehung mit ihr.
| (jom/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Naya Rivera kam im Juli ums Leben.
Kathy Hutchins / Shutterstock.com Naya Rivera kam im Juli ums Leben.

"Glee"-Star Naya Rivera (1987 - 2020) ist im Juli bei einem Bootsausflug mit ihrem fünfjährigen Sohn Josey im Lake Piru ertrunken. Ihr Ex-Mann und Vater des gemeinsamen Sohnes, Ryan Dorsey (37), hat sich in einem emotionalen Instagram-Video nun zu den Gründen geäußert, weshalb er mit Riveras Schwester Nickayla (26) zusammengezogen ist. Der seit kurzem alleinerziehende Vater wurde dafür kritisiert, da ihm auch eine Beziehung mit der Tante seines Sohnes angedichtet wurde.

Sehen Sie hier Naya Rivera in "Glee"

99 Prozent der Menschen, die sich geäußert hätten, seien fremd und kannten die familiäre Situation überhaupt nicht, sagt Dorsey. Sie verurteilten und schrieben schreckliche Nachrichten, unter anderem Todesdrohungen. "Es ist traurig, dass wir in so einer Welt leben. Dass sie so etwas einer Familie antun, die ein so tragisches Ereignis verkraften muss", sagt er mit gebrochener Stimme. Sein Sohn müsse ohne seine Mutter aufwachsen, er selbst schlafe schlecht und stehe jeden Tag traurig auf.

Dorsey dementiert Beziehungsgerüchte

Weiter beschreibt er die schlimmen Tage der Suche nach Naya Rivera, das Bekanntwerden ihres Todes und die Beerdigung. "Die Trauer kann beginnen, doch die Traurigkeit in der neuen Realität wird schlimmer." Sein Sohn habe ihn dann darum gebeten, dass seine Tante als enge Bezugsperson bei ihnen "für immer" leben solle. Als Single-Vater sei man auf jede Hilfe angewiesen. Es sei eine vorübergehende Lösung, aber der Junge brauche jetzt seine Familie. "Wie könntest du ihm das verwehren, nachdem, was er alles durchstehen musste? Nur weil ein paar Fremde dazu etwas zu sagen haben?"

Er selbst sei auch froh, mit jemandem sprechen zu können und nicht alleine mit seinen Gedanken zu sein. Mit den Fotos der beiden sei eine falsche Realität dargestellt worden. "Mann, wäre ich froh, wenn ich mich derzeit nur mit einer Beziehung beschäftigen müsste." Dorsey und Naya Rivera waren von 2014 bis 2018 verheiratet.

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren