Natascha Ochsenknecht feiert sich als "Oma"

Natascha Ochsenknecht feiert sich als "Oma", nachdem ihre Tochter, Cheyenne Ochsenknecht, die süße Babynews veröffentlicht hat.
| (ili/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Natascha Ochsenknecht ist dreifache Mutter und jetzt auch Großmutter.
Natascha Ochsenknecht ist dreifache Mutter und jetzt auch Großmutter. © Shutterstock.com / Rene Teichmann

Autorin Natascha Ochsenknecht (56, "Wehr dich! Wie Mutter und Tochter gegen den Hass im Netz kämpfen") ist Großmutter geworden. Das feiert sie nun auch auf Instagram. "Ich wurde befördert: Ich bin jetzt Oma", ist in ihrem Post zu lesen. Durch das animierte Bild fliegen rote Herzchen, außerdem tanzt eine Zeichentrick-Oma mit grauem Haar.

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Einen Post vorher hatte sie den Familienzuwachs bereits willkommen geheißen. "Welcome bei den Verrückten, Mavie! Endlich bist Du da. Du hast Dir großartige Eltern ausgesucht", kommentierte sie das Foto mit dem weißen Strampler, mit dem die stolzen Eltern, Cheyenne Ochsenknecht (20) und ihr Nino, die Geburt am Samstag bekannt gegeben hatten.

Der Neu-"Oma" gratulieren unter den Posts zahlreiche Promis, unter anderem Simone Thomalla, Ann-Kathrin Kramer, Sonja Kirchberger, Lilly Becker, Sila Sahin, Danni Büchner, Cathy Hummels, Jenny Elvers, Regina Halmich, Sabrina Mockenhaupt, Marijke Amado, Vera Int-Veen, Patrice Bouedibela und viele mehr.

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Cheyenne Ochsenknecht ist das jüngste der drei gemeinsamen Kinder aus der Ehe (1993-2012) von Natascha Ochsenknecht mit Schauspieler Uwe Ochsenknecht (65, "Ku'damm"). Das zweite Enkelkind des Ex-Paares ist ebenfalls unterwegs. Cheyennes Bruder, Schauspieler Jim Blue Ochsenknecht (29) und seine Freundin Yeliz Koc erwarten auch das erste Kind.

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren