Natacha Tannous: So tickt Michael Ballacks Freundin

Natacha Tannous ist die Freundin von Michael Ballack, aber alles andere als eine typische (Ex-)Spielerfrau. Nun sprach sie erstmals über ihre beeindruckende Karriere und ihren neuen Job als Model.
| (sas/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Natacha Tannous mit Michael Ballack und Thierry Henry (r.)
Instagram.com/natachatannous 11 Natacha Tannous mit Michael Ballack und Thierry Henry (r.)
Natacha Tannous
Instagram.com/natachatannous 11 Natacha Tannous
Natacha Tannous und Michael Ballack
Instagram.com/natachatannous 11 Natacha Tannous und Michael Ballack
Natacha Tannous
Instagram.com/natachatannous 11 Natacha Tannous
Natacha Tannous und Michael Ballack
Instagram.com/natachatannous 11 Natacha Tannous und Michael Ballack
Natacha Tannous
Instagram.com/natachatannous 11 Natacha Tannous
Natacha Tannous und Michael Ballack
Instagram.com/natachatannous 11 Natacha Tannous und Michael Ballack
Natacha Tannous
Instagram.com/natachatannous 11 Natacha Tannous
Natacha Tannous und Michael Ballack
Instagram.com/natachatannous 11 Natacha Tannous und Michael Ballack
Natacha Tannous
Instagram.com/natachatannous 11 Natacha Tannous
Natacha Tannous
Instagram.com/natachatannous 11 Natacha Tannous

München - Natacha Tannous stellt das typische Klischee einer Spielerfrau - in diesem Fall wohl passender Ex-Spielerfrau genannt - auf den Kopf. Zwar ist die 32-Jährige auch wunderhübsch, doch auf dem Ruhm ihres Freundes, Ex-Fußball-Star Michael Ballack (39), wird sie sich garantiert nicht ausruhen. Tannous hat nämlich selbst eine beeindruckende Karriere hingelegt, in einem überraschenden Bereich: Sie ist Finanzexpertin. Im "Bunte"-Interview verrät sie, dass sie schon von Kindheit an auf Erfolg getrimmt wurde: "Ich stamme aus einer sehr leistungsorientierten libanesischen Familie, einen zweiten Platz gab es bei uns nicht."

Simone Ballack: Pech in der Liebe wegen Ex-Mann Michael?

Bei ihr dreht sich alles um die Karriere

So besuchte Tannous eine der besten Schulen Frankreichs und studierte danach an renommierten Universitäten. Trotz ihres fabelhaften Aussehens wurde ihr dabei aber nichts geschenkt. Im Weg stand ihr die Schönheit allerdings auch nicht: "Da gab es weder einen 'Hübsche-Mädchen-Bonus', noch wurde ich als Frau nicht genug respektiert." Ihre Bank-Karriere ist also hart erarbeitet. Nun ist es offenbar Zeit für ein wenig Abwechslung: Seit kurzem ist Tannous Markenbotschafterin des libanesischen Juwelenhauses W. Salamoon & Sons.

Wie sie dem Magazin "Gala" verriet, war aber auch dies eine ganz bewusste und gut überlegte Entscheidung. Der Luxusjuwelier habe "nicht nur ein Gesicht oder ein Model, sondern eine starke Persönlichkeit" gesucht. Dies habe sie letztendlich überzeugt, den Job anzunehmen. Eine Karriere in der Modelbranche kommt dennoch nicht infrage. "Der Finanzbereich ist meine DNA. Deshalb soll mein nächster Schritt schon etwas damit zu tun haben." Aber auch Michael Ballack darf sich freuen, denn ihr Privatleben soll nicht zu kurz kommen, wie es weiter heißt.

Sie wollen mehr über Michael Ballacks Leben erfahren? Hier können Sie das Buch "Ballack - sein Weg" bestellen

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren