Naomi Campbell fastet für ein längeres Leben

Naomi Campbell hält Fasten im Rahmen einer Diät für gut. Allerdings nicht, um abzunehmen, sondern mit dem Ziel, den Körper zu reinigen!
| (mvh/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Naomi Campbell bei der Veröffentlichung von "The Face" am 26.09.2013 in London
Jonathan Short/Invision/AP Naomi Campbell bei der Veröffentlichung von "The Face" am 26.09.2013 in London

Naomi Campbell hält Fasten im Rahmen einer Diät für gut. Allerdings nicht, um abzunehmen, sondern mit dem Ziel, den Körper zu reinigen und so das Leben zu verlängern.

London - Einmal in der Woche fasten. Das empfiehlt Naomi Campbell (43), um das Leben zu verlängern. Aber anders, als man von dem Model erwarten könnte, geht es in ihrem Ratschlag nicht in erster Linie darum, das Körpergewicht zu regulieren, wie sie dem britischen Portal "Female First" verriet. "Ich denke, jeder sollte mindestens einmal pro Woche fasten. Wir essen so viele verschiedene Dinge; ich denke es ist gut, zu entgiften und sich innerlich zu reinigen. Das kann das Leben verlängern." Campbell selbst entgiftet, bevor es für sie auf den Catwalk geht. Dafür werden für sie Smoothies aus Obst und Gemüse zubereitet.

Bestellen Sie den Duft des Supermodells Naomi Campbell hier

Grund für diese Einstellung ist, dass ihre Mutter an Brustkrebs litt. Diese Erfahrung brachte das Modell dazu, sich bewusster zu ernähren und sich mit dem Thema eingehender zu befassen. Als besonderes Rezept sieht sie, in allen Dingen Maß zu halten und es weder in die eine, noch in die andere Richtung zu übertreiben.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren