Nächster Termin: Darüber will Herzogin Meghan sprechen

Bei Herzogin Meghan steht der nächste Termin ins Haus. Die Frau von Prinz Harry wird im November eine Rede über berufliche und wirtschaftliche Geschlechtergleichstellung halten.
| (eee/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Herzogin Meghan wird im November online eine besondere Rede halten.
Herzogin Meghan wird im November online eine besondere Rede halten. © AdMedia/ImageCollect

Herzogin Meghan (40) wird beim Online-Gipfel der "The New York Times"-Audio-Serie "DealBook" am 9. November eine Rede halten. Die Frau von Prinz Harry (37) wird über die wirtschaftliche und berufliche Geschlechtergleichstellung sprechen, für die sie sich bereits seit Jahren einsetzt. Ihr Vortrag, den sie gemeinsam mit Mellody Hobson, Co-CEO des Unternehmens Ariel Investments, hält, trägt den Titel "Minding the Gap" (zu Deutsch "Die Kluft beachten") und soll 30 Minuten dauern.

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Laut Mitteilung wollen die beiden Frauen über Lösungen diskutieren "und reflektieren, wie ihre gemeinsamen Erfahrungen ihr Denken über die Entwicklung von Möglichkeiten für andere beeinflusst haben". Weitere bekannte Redner sind unter anderem US-Außenminister Antony Blinken (59) sowie die Schauspielstars Matthew McConaughey (51) und Dax Shepard (46).

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren