Nacktszene und Kuss mit Kollegin: Lilly Krug überrascht mit neuem Film "Shattered"

Ab dem 24. November ist Lilly Krug auf der großen Leinwand zu sehen. Die Tochter von Veronika Ferres zeigt sich freizügig und sexy im Kino.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
1 Kommentar
lädt ... nicht eingeloggt
Teilen
Lilly Krug und Veronica Ferres auf dem roten Teppich der Elton John AIDS Foundation-Party.
Lilly Krug und Veronica Ferres auf dem roten Teppich der Elton John AIDS Foundation-Party. © imago/DOUGLAS CUELLAR

Hier in Deutschland ist Lilly Krug vor allem als die Tochter von Schauspiel-Ikone Veronika Ferres bekannt. In Hollywood startet die 21-Jährige aber gerade ihre Filmkarriere. Lily ist ab dem 24. November im Thriller "Shattered - Gefährliche Affäre" zu sehen - neben keinem anderen als John Malkovich. 

Karriere hätte schon vor sieben Jahren starten können

Malkovich wollte Lilly anscheinend schon als Filmhauptrolle haben, als sie erst 14 Jahre alt war. Gemeinsam mit Mutter Veronika entschied man sich aber für die Wahrung der Privatsphäre der noch minderjährigen Teenagerin. Das erzählte Lilly gegenüber "Watson".

Ferres veröffentlichte das allererste Bild von Tochter Lilly erst als diese 18 Jahre alt wurde. "Ich bin dankbar dafür, dass ich die ersten 18 Jahre für mich privat hatte. Vor allem als Teenager weißt du noch nicht genau, wer du bist, probierst dich aus, machst Fehler", sagt Lilly Krug. 

"Es macht die Figur einfach greifbarer"

Neben dem Schauspiel studiert Lilly in Los Angeles Psychologie, wie sie am Samstag bei "Wetten, dass..?" erzählte. Sie sieht das weniger als ihr zweites Standbein, sondern vielmehr als Vertiefung zum Schauspiel: "Ich habe gemerkt, wie sehr mir das Studium bei der Schauspielerei hilft (...) Es geht darum, zu verstehen, was in der Psyche passiert und es macht die Figur greifbarer". 

Nackt vor der Kamera

In "Shattered - Gefährliche Affäre" spielt sie Sky, eine junge Frau, die eine Affäre mit einem zurückgezogen lebenden Millionär beginnt. Gemeinsam mit einem Komplizen startet sie ein perfides Spiel aus Leidenschaft und Gewalt, um den Mann zu ruinieren und sein Vermögen zu stehlen. In pikanten Szenen muss Lilly nicht nur mit Waffen umgehen, sondern auch vor der Kamera blank ziehen.

"Das Wichtigste bei Nacktszenen ist das Team, das um dich herum ist", sagt Lilly im Interview mit "watson". Sie habe sich mit Regisseur Luis Prieto und Kameramann Juan Miguel Azpiroz sehr wohl und sicher gefühlt. Dennoch stelle sie sich vor einem solchen Dreh immer die Frage: "Braucht die Rolle das? (...) Passt es zu dem Projekt und passen die Leute dazu, mit denen ich das spielen würde?"

Lilly Krug: Heißer Kuss mit Kollegin

Auch mit einer Frau hat Lilly Krug eine heiße Szene. Schauspielkollegin Ash Santos kannte sie schon lange vor dem Dreh. Zwischen den beiden sei das ganz entspannt abgelaufen. "In dem Moment, wo die Szene vorbei ist, lacht man kurz und dann ist es auch wieder gut", sagt sie über den leidenschaftlichen Kuss, den die beiden jungen Frauen vor der Kamera teilen. 

Tochter von Veronica Ferres: Hollywood vs. Heimspiel

Mama Veronika Ferres und John Malkovich sind die Produzenten des neuen Kinofilms. Lilly befand sich also beim Dreh in guten und bekannten Händen. Im deutschen Kino Filme zu spielen, seien ein echtes Heimspiel, das ihr viel Spaß und Freude bereite, so Lilly In ihrer echten Heimat zu sein, sei nochmal etwas anderes, als in Hollywood zu spielen. Die internationalen Projekte aber seien ihre Herausforderung und das, was sie für ihre Karriere stärkt. 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
1 Kommentar
Bitte beachten Sie, dass die Kommentarfunktion unserer Artikel nur 72 Stunden nach Veröffentlichung zur Verfügung steht.
Ladesymbol Kommentare