Nach Willi Herrens Tod: Jasmin Herren "steht unter Schock"

Jasmin Herren muss den Tod ihres Mannes Willi Herren verkraften. Das Paar hatte sich im März 2021 getrennt. Ihre Managerin erklärte nun, wie Jasmin Herren von seinem Tod erfahren hat und wie es ihr jetzt geht.
| (jom/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Jasmin und Willi Herren bei einer Kölner Charity-Gala im Dezember 2019.
Jasmin und Willi Herren bei einer Kölner Charity-Gala im Dezember 2019. © imago images/Future Image

TV-Star und Partysänger Willi Herren ist am Dienstag (20. April) im Alter von 45 Jahren gestorben. Jasmin Herren war seit 2018 mit dem Reality-TV-Urgestein verheiratet, im März 2021 folgte die Trennung. Jasmin Herrens Managerin erklärte am Dienstag gegenüber der Nachrichtenagentur spot on news: "Jasmin hat über mich bei einem Spaziergang mit ihrem Hund von Willis Tod erfahren. Ihr geht es sehr schlecht, sie steht unter Schock und musste ärztlich betreut werden. Sie ist nicht in der Lage, sich zu äußern."

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Die beiden Mallorca-Sänger Jasmin Jennewein und Willi Herren heirateten 2018. Nachdem sich die beiden nach ihrer "Sommerhaus der Stars"-Teilnahme Ende 2019 getrennt hatten, erfolgte Anfang 2020 das große Liebes-Comeback. Anfang März 2021 gab Jasmin Herren die erneute Trennung in einem Instagram-Post bekannt.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren