Wendler-Gate: Was Laura Müller jetzt noch retten kann...

Michael Wendler muss sich von einem Großteil seiner Vertragspartner verabschieden. Laura Müller auch? Hoffnung scheint es für sie noch zu geben.
| (cos/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Laura Müller und Michael Wendler 2020 im "Let's Dance"-Studio.
imago images/Revierfoto Laura Müller und Michael Wendler 2020 im "Let's Dance"-Studio.

Beauty-Produkte hier, Sportklamotten dort: Laura Müller (20) hat sich in den vergangenen zwei Jahren zu einer waschechten Influencerin gemausert. Durch die kruden Äußerungen ihres Ehemannes, Schlagersänger Michael Wendler (48), über die Corona-Pandemie gerät ihre Karriere nun jedoch gewaltig ins Wanken. Wer wird die 20-Jährige als Werbegesicht noch buchen? Und ist sie für die Werbebranche überhaupt noch relevant?

Das "Let's Dance"-Tanzalbum finden Sie hier.

Laura Müller garantiert Aufmerksamkeit

Markus Krampe (44), langjähriger Manager des Sängers und mittlerweile auch von dessen Frau, scheint die Chance nicht ausschließen zu wollen, Müllers Karriere könnte den erlebten Rückschlag verkraften. In der RTL-Sendung "Exclusiv - Weekend" sagte er am Sonntag (11. Oktober): "Wie es mit ihr weitergeht, wird davon abhängen, wie sie sich positioniert."

Denn während Wendlers Verträge der Reihe nach aufgelöst werden, würden noch immer Kooperationspartner Interesse an der 20-Jährigen zeigen. Ihnen sei es nach Krampes Aussage "egal", in welcher Beziehung sie zu dem Sänger stehe. Schließlich sorge sie für Aufmerksamkeit.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren