Nach Trennung von Ochsenknecht: Yeliz Koc möchte "alles erzählen"

Nach der Trennung von Jimi Blue Ochsenknecht hat Yeliz Koc angekündigt, "alles erzählen" zu wollen. Ihre Fans werden demnach "alles erfahren".
| (wue/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare  0 Teilen
Yeliz Koc und Jimi Blue Ochsenknecht haben sich getrennt.
Yeliz Koc und Jimi Blue Ochsenknecht haben sich getrennt. © imago images/localpic

Nach vorangegangenen Gerüchten über eine mögliche Trennung hat Jimi Blue Ochsenknecht (29) bestätigt, dass er und die schwangere Yeliz Koc (27) kein Paar mehr sind. In einer Instagram Story macht die werdende Mutter dem Schauspieler jetzt schwere Vorwürfe.

"Ich werde alles erzählen und ihr werdet alles erfahren. Ihr wisst ja, ich halte nie meinen Mund", schreibt Koc unter anderem. Derzeit habe sie aber "genug Stress und Sorge um meine Kleine", erklärt die 27-Jährige, die in Kürze eine Tochter von Ochsenknecht erwartet. Koc befindet sich im neunten Monat und war vor wenigen Tagen gestürzt. Sie finde es "unverantwortlich, genau in dieser Situation noch mehr Salz in die Wunde zu werfen" - und das ohne Respekt vor der "Gesundheit der eigenen Tochter".

Das sagte Ochsenknecht zur Trennung

Ochsenknecht hatte zuvor ebenso eine Instagram Story veröffentlicht, in der er alle Gerüchte aus dem Weg räumen wolle, wie er erklärte. "Wir hatten eine wunderschöne, aber zunehmend sehr schwierige Zeit und haben immer wieder alles gegeben, diese zu meistern. Leider hat es am Ende nicht gereicht." Alles habe er versucht, sich dann aber für eine Trennung entschieden.

Diese Entscheidung sei Ochsenknecht nicht leicht gefallen, es habe aber keine andere Möglichkeit für das nun ehemalige Paar gegeben. Koc werde "eine super Mutter" und er werde sein "Bestes geben, ein guter Vater zu sein". Dies sei "das Allerwichtigste" und er wolle sich nicht weiter zu der Angelegenheit äußern.

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Anfang des Jahres verkündeten Ochsenknecht und Koc, dass sie Eltern werden. "Es ist alles noch sehr früh aber wir sind mehr als glücklich. Yeliz geht es soweit so gut, nur die Übelkeit macht ihr sehr zu schaffen", postete der Schauspieler im Februar bei Instagram. Koc hatte dann im Mai verraten, dass sie ein Mädchen erwartet. Ihre Beziehung machten Koc und Ochsenknecht erstmals vor rund einem Jahr öffentlich.

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren