Nach Lyme-Borreliose-Diagnose: Avril Lavigne unterstützt Justin Bieber

Nachdem Justin Bieber seine Lyme-Borreliose-Diagnose öffentlich gemacht hat, meldet sich nun auch Avril Lavigne zu Wort. Die Sängerin leidet ebenfalls an der Krankheit.
| (eee/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Avril Lavigne und Justin Bieber haben Lyme-Borreliose
[M] Xavier Collin/Image Press Agency / StarMaxWorldwide / ImageCollect Avril Lavigne und Justin Bieber haben Lyme-Borreliose

Justin Bieber (25, "Yummy") erschütterte seine Fans auf Instagram mit einem schockierenden Geständnis: Er ist an Lyme-Borreliose erkrankt. Doch damit steht der kanadische Sänger nicht alleine da. Auch die kanadisch-französische Rock-Sängerin Avril Lavigne (35, "Sk8er Boi") leidet unter der Infektionskrankheit. Nun hat sich die 35-Jährige auf Instagram zu Biebers Diagnose geäußert.

Das Album "Purpose" von Justin Bieber hier bestellen

"Es gibt zu viele Menschen, die diese lähmende Krankheit haben. Menschen, die ich liebe und die mir am Herzen liegen, und viele Freunde und Fans, denen ich begegnet bin", beginnt Lavigne ihren Post. Die Musikerin machte ihre Diagnose im April 2015 öffentlich. "Ich war wirklich krank und habe um mein Leben gekämpft. Das Schreiben von 'Head Above Water' hat mir geholfen, das Schlimmste zu überstehen, aber die schlechten Tage kommen und gehen immer noch", erklärt sie weiter.

"Ich möchte nicht, dass andere so leiden"

Dazu teilte Lavigne ein Foto aus dem Musikvideo ihrer Single "Head Above Water", auf dem sie unter Wasser ihren Kopf festhält und schreit. Sie fügt hinzu, dass Lyme-Borreliose "in fast allen Bundesstaaten der USA und in jedem Land der Welt mit Ausnahme der Antarktis verbreitet" sei. "Es ist eine globale Pandemie, aber keine globale Priorität. Ich möchte nicht, dass andere so leiden, wie ich es getan habe, und aus diesem Grund ist es jetzt meine Mission, die Aufmerksamkeit auf die Krankheit zu lenken und Spenden zu sammeln, die dazu beitragen, diese lebensverändernde Krankheit auszurotten."

Anschließend verweist sie noch auf ihre eigens ins Leben gerufene Avril Lavigne Foundation, mit der sie seit ihrer Diagnose vorwiegend an Lyme-Borreliose erkrankte Menschen unterstützt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren