Nach Deutschland-Pleite: Cathy Hummels baut Ehemann Mats auf

Die deutsche Nationalmannschaft musste ihr erstes EM-Spiel nach einem Eigentor von Mats Hummels verloren geben. Ehefrau Cathy Hummels gibt die Hoffnung nicht auf: "Wir schaffen das."
| (eee/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
3  Kommentare Artikel empfehlen
Cathy und Mats Hummels sind seit 2015 verheiratet
Cathy und Mats Hummels sind seit 2015 verheiratet © imago/Spöttel

Nach einem Eigentor von Mats Hummels (32) musste die deutsche Nationalmannschaft ihr erstes EM-Spiel gegen Frankreich am Dienstag (15. Juni) 0:1 verloren geben. ?Die Niederlage schmerzt uns sehr und mich besonders, weil mein Eigentor das Spiel am Ende entschieden hat?, schreibt Hummels anschließend in einem Instagram-Post.

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

?Wir haben alles reingeworfen und einen tollen Kampf geliefert. Dass wir spielerisch noch Luft nach oben haben, wissen wir natürlich auch. Aber man hat gesehen, dass wir uns zerreißen wollen bei diesem Turnier, dass wir Euch wieder begeistern und erfolgreich sein wollen?, so der Fußballstar. Zudem bedankt er sich für die vielen aufmunternden Worte, die ihn erreicht hätten. Die gab es etwa auch von Ehefrau Cathy Hummels (33), die ihren Mann am Dienstag im Stadion angefeuert hat.

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

"Wir müssen ganz fest daran glauben"

"Die Hoffnung stirbt zuletzt. Es ist nichts verloren", sagt sie nach dem Spiel in einer Instagram-Story. Sie und Sohn Ludwig (3) seien auch die kommenden zwei Spiele live vor Ort, um das Team von Bundestrainer Joachim Löw (61) zu unterstützen: "Wir schaffen das schon noch. Wir müssen einfach ganz fest daran glauben und Deutschland anfeuern." Am kommenden Samstag (19. Juni) spielt Deutschland gegen Portugal.

Cathy und Mats Hummels sind seit 2015 verheiratet. Ihr gemeinsamer Sohn Ludwig kam im Januar 2018 zur Welt.

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 3  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
3 Kommentare
Artikel kommentieren