Nach dem Urteil: US-Star Bill Cosby steht unter Hausarrest

Bill Cosby wurde vor Gericht für schuldig befunden, doch das Strafmaß steht noch aus. Bis dahin steht der US-Star jetzt unter Hausarrest.
| (ili/dr/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Der frühere US-Fernsehstar Bill Cosby (80, "The Cosby Show") darf sein Haus in einem Vorort von Philadelphia, Pennsylvania, nicht mehr verlassen und muss zudem eine elektronische Fußfessel tragen. Einzige Ausnahme: Zuvor schriftlich genehmigte Arzt- oder Anwaltstermine. Das ordnete das Gericht nach dem Schuldspruch wegen sexuellen Missbrauchs an. Das meldet unter anderem "time.com". Hier gibt es alle Folgen der Kult-Serie "The Cosby Show"

Diese Regelung gilt demnach, bis das Gericht das Strafmaß verkündet hat. Voraussichtlich wird das Anfang Juli der Fall sein. Der genaue Termin steht noch nicht fest. Zuvor war Cosby von einem Geschworenen-Gericht im US-Bundesstaat Pennsylvania in allen drei Anklagepunkten für schuldig gesprochen. Es drohen ihm nun insgesamt 30 Jahre Haft, 10 Jahre für jedes einzelne Vergehen.

Damit sahen die Geschworenen es als erwiesen an, dass Cosby im Jahr 2004 die ehemalige Universitätsmitarbeiterin Andrea Constand zunächst unter Drogen gesetzt und anschließend missbraucht hat. In einer außergerichtlichen Einigung zahlte Cosby vor mehr als zehn Jahren bereits 3,38 Millionen Dollar an Constand. Rund 60 weitere Frauen werfen dem Schauspieler ähnliche Taten vor, die meisten davon sind allerdings juristisch bereits verjährt und deswegen nicht mehr Gegenstand von Gerichtsverhandlungen.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren