Nach dem Tod seiner Schwester: Louis Tomlinson bricht sein Schweigen

Über einen Monat lang schwieg One-Direction-Star Louis Tomlinson, nun äußerte er sich erstmals via Twitter zum überraschenden Tod seiner kleinen Schwester Félicité Tomlinson.
| (rto/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Mitte März verstarb die kleine Schwester von One-Direction-Star Louis Tomlinson (27) völlig überraschend. Félicité Tomlinson wurde nur 18 Jahre alt. Lange schwieg der Sänger, doch nun bricht er sein Schweigen. Via Twitter wendet sich der Sänger an seine Fans.

"Two of Us" von Louis Tomlinson können Sie hier streamen

"Ich wollte mich nur bei allen für ihre schönen Worte in den letzten Wochen bedanken", schreibt Tomlinson. Und offenbar stürzt er sich in seine Arbeit, um seine Trauer zu bewältigen: "Ich bin zurück im Studio, um etwas einzusingen, was ich vor ein paar Monaten geschrieben habe", so der 27-Jährige weiter. Mit den Worten "ich sende euch allen eine Menge Liebe" endet der kurze Post.

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

Félicité Tomlinson war am 13. März in ihrer Londoner Wohnung zusammengebrochen. Die herbeigerufenen Rettungskräfte konnten der jungen Frau aber nicht mehr helfen. Die Todesursache soll ein Herzinfarkt gewesen sein.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren