Musikstars trauern um Country-Sänger John Prine

Country-Sänger John Prine ist im Alter von 73 Jahren an Covid-19 gestorben. Bruce Springsteen und Sheryl Crow nehmen Abschied.
| (cos/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
US-Musiker John Prine starb an den Folgen einer Corona-Infektion.
JStone/Shutterstock.com US-Musiker John Prine starb an den Folgen einer Corona-Infektion.

Der US-amerikanische Liedermacher und Country-Star John Prine ("Sam Stone") ist tot. Das habe die Familie des Künstlers bestätigt, wie unter anderem die Tageszeitung "Los Angeles Times" berichtet. Demnach sei Prine am gestrigen Dienstag im Vanderbilt University Medical Center in Nashville an den Folgen einer Coronavirus-Infektion gestorben. Seit 26. März wurde er in dem Krankenhaus behandelt. Er wurde 73 Jahre alt.

Hier John Prines Album "The Tree of Forgiveness" streamen.

Bruce Springsteen und Sheryl Crow in Trauer

Die Nachricht, dass Prine nicht mehr unter uns weilt, verbreitet sich schnell. Musikstars wie Bruce Springsteen (70, "Stones") oder Sheryl Crow (58, "Picture") hat sie bereits erreicht. Die beiden nehmen via Twitter von dem zweifachen Grammy-Gewinner Abschied.

Springsteen schreibt, Prine sei "der liebenswerteste Kerl auf der Welt" gewesen. "Ein echter nationaler Schatz und ein Songwriter für die Ewigkeit." Seine Liebe und Gebete seien in diesen Tagen bei der Familie des verstorbenen Musikers. Crow zeigt sich gleichermaßen betroffen. Das Ableben Prines schmerze sie sehr. "Er singt mit den Engeln", lauten ihre Worte.

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren