Motsi Mabuse über faire Bewertungen

Motsi Mabuse über faire Bewertungen
| (mak/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Motsi Mabuse ist es gewohnt in der Jury zu sitzen - hier bei "Let's Dance"
imago images / Future Image Motsi Mabuse ist es gewohnt in der Jury zu sitzen - hier bei "Let's Dance"

"Einer der wichtigsten Werte in meinem Leben ist Fairness. Ich bin es gewohnt wegen der Hautfarbe die ganze Zeit unfair behandelt zu werden, daher ist das für mich unerlässlich."

Mehr über Motsi Mabuse erfahren Sie in ihrem Buch

Motsi Mabuse (38) sitzt aktuell in der Jury von "Strictly Come Dancing", der britischen Version von "Let's Dance". An der Sendung nimmt auch ihre Schwester teil, weshalb sich einige Fans und Kandidaten Sorgen um eine mögliche Befangenheit gemacht haben. Im Interview mit "The Sun" hat die gebürtige Südafrikanerin jetzt aber erklärt, warum sie nicht parteiisch bewerten wird. Neben der Hintergrundgeschichte rund um die Hautfarbe möchte die Tänzerin ihrer Schwester auch nicht das Gefühl vermitteln, sie könnte die Show nur wegen ihr gewinnen: "Ich würde ihr die Freude über einen Sieg nicht wegnehmen wollen."

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren