Motorradunfall: "Tatort"-Schauspieler Dominique Horwitz im Krankenhaus

Schauspieler Dominique Horwitz soll in einen schweren Motorradunfall verwickelt gewesen sein. Nachdem ihn ein Transporter gerammt haben soll, werde er nun im Krankenhaus behandelt.
| (cos/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Schauspieler Dominique Horwitz musste offenbar mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden
imago images / tagesspiegel Schauspieler Dominique Horwitz musste offenbar mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden

Dominique Horwitz (62) soll im Krankenhaus liegen. Offenbar hatte der Schauspieler, bekannt aus dem "Tatort" oder dem Spielfilm "Die Rebellin", einen schweren Motorradunfall. Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, soll sich dieser am Samstagmorgen in Weimar zugetragen haben.

 

Den Kriminalroman "Tod in Weimar" von Dominique Horwitz können Sie hier bestellen

Demnach sei Horwitz mit seiner Harley-Davidson-Maschine auf der Ettersburger Straße unterwegs gewesen, als ein Kleintransporter vor ihm einscherte und sein Motorrad rammte. Der 62-Jährige sei gestürzt und über die Straße geschlittert. Ersthelfer sollen einen Krankenwagen gerufen haben, der den Schauspieler in eine Klinik in Weimar transportiert haben soll. Weiteres ist bislang nicht bekannt.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren