Morrissey kann nicht aufhören zu provozieren

Steven Morrissey (58, "Low In High School") macht weiter Schlagzeilen mit kontroversen Aussagen.
| (rto/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Steven Morrissey (58, "Low In High School") macht weiter Schlagzeilen mit kontroversen Aussagen.

Der ehemalige The-Smiths-Sänger nahm nun in einem Interview mit dem britischen Magazin "The Sunday Times"Kevin Spacey (58) und Harvey Weinstein (65) erneut in Schutz und sagte: "Sobald es um sexuelle Belästigung geht, muss man vorsichtig sein, denn oftmals ist dieser Vorwurf nicht mehr als ein lächerlicher Versuch vor Gericht zu ziehen", so der Musiker.

Morrisseys neues Album "Low in High School" können Sie hier bestellen

Damit gießt Morrissey erneut Öl ins Feuer, das er mit seinen ersten Äußerungen zum Weinstein- und Spacey-Skandal gegenüber dem Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" entfacht hatte. Danach war dem Musiker mehrfach vorgeworfen worden, den Opfern die Schuld für die Übergriffe zuzuschieben. "Ich bin mir sicher, dass so etwas schrecklich ist, aber wir dürfen das Gleichgewicht nicht verlieren", so Morrissey weiter.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren