Monica Bellucci über ihre Rolle als Bond-Girl

"Ich bin kein Mädchen, ich bin eine Frau, ich bin eine reife Frau. Soll ich Judi Dench ersetzen?"
| (jqu/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Mit ihren 50 Jahren ist Monica Bellucci immer noch ein Hingucker
Joel Ryan/Invision/AP Mit ihren 50 Jahren ist Monica Bellucci immer noch ein Hingucker

So reagierte Schauspielerin Monica Bellucci (50, "Duell der Magier") auf die Anfrage von Regisseur Sam Mendes, im neuen 007-Streifen "Spectre" die Rolle des Bond-Girls zu übernehmen, wie sie "The Sunday Times" erzählte. Schließlich sei sie mit ihren 50 Jahren vier Jahre älter als Hauptdarsteller Daniel Craig. Sam Mendes konnte sie allerdings schnell überzeugen, indem er argumentierte: "Zum ersten Mal in der Geschichte wird James Bond etwas mit einer reifen Frau haben. Das Konzept ist revolutionär." Mit dieser Entscheidung werde Mendes ein "Held der Frauen" sein, ist sich Belucci sicher.

Sehen Sie auf MyVideo den Trailer des Films "Eine Hochzeit und andere Hindernisse" mit Monica Bellucci

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren