Millionärs-Anbandeln in der Salzkruste

Eine ungewöhnliche Paarung fiel in diesen Nächten in München auf.
| Kimberly Hoppe
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Christiane Winkhaus und Björn Gunnar Lefnaer.
Wolfgang Roucka Christiane Winkhaus und Björn Gunnar Lefnaer.

Eine ungewöhnliche Paarung fiel in diesen Nächten in München auf. Sie die attraktive Freundin nicht ganz unbekannter Männer (Ex-Regierungssprecher Peter Boenisch, Musikmanager Monti Lüftner, Metro-Milliardär Otto Beisheim).

Er der Kabelbinder-Millionär (Allplastik; 4,3 Milliarden verkaufte Kabelbinder weltweit), dessen Liaison mit Patricia Blanco ihm zweifelhafte TV-Präsenz bescherte.

Jetzt trafen Apothekerin Christiane Winkhaus (69) und Björn Gunnar Lefnaer (52) in der Schwabinger Salzkruste, um ausführlich zu ratschen und vielleicht auch ein bisserl anzubandeln. Die beiden kennen sich seit Jahren, hatten sich aber aus den Augen verloren. Das dürfte nach dem Abend nicht mehr passieren.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren