Millie Bobby Brown: Ist sie mit Jon Bon Jovis Sohn zusammen?

Hat Millie Bobby Brown einen berühmten Freund? Der "Stranger Things"-Star wurde kürzlich in New York gesichtet - mit Jon Bon Jovis Sohn Jake Bongiovi. Die beiden sollen sich schon länger treffen.
| (nra/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Millie Bobby Brown bei der Premiere der 3. Staffel der Netflix-Serie "Stranger Things" 2019 in Santa Monica.
Millie Bobby Brown bei der Premiere der 3. Staffel der Netflix-Serie "Stranger Things" 2019 in Santa Monica. © Copyright (c) 2020 Tsuni-USA/Shutterstock. No use without permission.

Liegt hier etwa Liebe in der Luft? "Stranger Things"-Star Millie Bobby Brown (17) ist am vergangenen Donnerstag mit Jake Bongiovi (19), dem Sohn des Sängers Jon Bon Jovi (59), in New York City gesichtet worden. Mit Hund in der Tasche spazierten beide durch die Straßen des Big Apple. Bereits Anfang des Monats gab es Gerüchte, dass die beiden zusammen sein könnten. Der Grund dafür: Ein Instagram-Post von Jake Bongiovi, der die beiden zusammen im Auto zeigt. Die Teenager kennen sich demnach schon länger.

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Zu dem Foto schrieb der 19-Jährige aber "bff<3", eine Abkürzung für best friend forever - beste Freunde für immer. Auf Fotos, die nun dem "People"-Magazin vorliegen, sieht das allerdings nicht nur nach Freundschaft aus - beide halten vertraut Händchen. Eine Beziehung haben sie jedoch bislang nicht bestätigt.

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Jake Bongiovi ist der zweitjüngste Sohn des Musikers Jon Bon Jovi und seiner Frau Dorothea Hurley (58). Das Paar heiratete 1989. Neben Jake hat das Paar noch drei weitere Kinder: Stephani Bongiovi (28), Jesse (26) und Romeo (17).

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren